09 décembre 2008

Sissi's Nussrolle - Rouleau des noisettes à la Sissi

Chaque année à Noël, c'est tradition, je mange chez mes voisins à Cologne ce rouleau des noisettes. C'est la spécialité de Sissi, ma voisine, et elle m'a dévoilé sa recette. Ce rouleau se garde d'ailleurs très bien, mais pas chez moi! Jedes Jahr an Weihnachten, das ist Tradition, gehe ich zu meinen Kölner Nachbarn und dann gibt's es diese Nussrolle. Weihnachten ohne kann ich mir gar nicht vorstellen! Jetzt hat meine Nachbarin Sissi ihr Rezept verraten. Im übrigen hält sich die Nussrolle ganz gut, aber, bei mir ist sie eh schnell aufgegessen! Pour la farce: 200g des noisettes en poudre ou bien moulues 100g sucre 1 blanc d'oeuf monté en neige 4-5 càs de l'eau ( chez moi: lait und Cointreau), gardez le jaune! et si vous aimez: des zestes d'orange et de citron...... Mélangez tous les ingrédients avec une cuillère en bois. Die Füllung: 200g gemahlene Haselnüsse 100g Zucker 1 Eiweiss, zu Schnee geschlagen, das Eigelb aufbewahren! 4-5 EL Wasser ( hier: Milch und etwas Cointreau) wer will: Orangen- und Zitronenzesten Alle Zutaten mit dem Holzlöffel gut vermischen. La pâte: 300g farine 2 càc de levure chimique 100g sucre ( vanillé, homemade!) 1 oeuf 2 càs de lait 125g beurre Mettez tous les ingrédients dans le Thermomix/ robot et mélangez. Ensuite, formez une boule et abaissez bien comme on voit sur la photo. Etalez ensuite la farce sur la pâte. Der Teig: 300g Mehl 2 TL Backpulver 100g selbstgemachter Vanillezucker 1 Ei 2 EM Milch 125g Butter Alle Zutaten in dem Thermomix/ Küchenmaschine verkneten und dann zu einer Kugel formen. Dann dünn ausrollen wie auf dem Photo und mit der Füllung bestreichen. Ensuite, enroulez doucement la pâte. Und dann ganz vorsichtig aufrollen. Dorez le rouleau avec le jaune d'oeuf et un peu de lait et enfournez à 180° pendant ca. 30-40 minutes, vous verrez bien! Dann die Rolle mit Eigelb und etwas Milch vermischt einpinseln und bei 180° ca. 30-40Minuten backen.

13 commentaires:

lamiacucina a dit…

Darum magst Du keine Plätzchen, jetzt verstehe ich, begreiflich.

sammelhamster a dit…

Eben, wer braucht da noch Plätzchen bei den Riesennusskipferln :-P !

Eva a dit…

So was ist mir auch lieber als jedes Plätzchen (aber man steht ja auch in der Pflicht für den Mitesser, stimmt's?!)

bolli a dit…

@Lamiacucina & Sammelhamster: Sissi backt nebenbei auch super leckre Plätzchen...besonders die Quittendoppeldecker!
@Eva: Hier fragt keiner nach Plätzchen, und wenn, dann hätten sie auch Pech, denn ich habe weder Zeit noch Muse, welche zu backen....

rike a dit…

Die Nußrolle schmeckt sicher nicht nur zur Weihnachtszeit, klingt superverlockend!

Dolce a dit…

Was für eine leckere Tradition!
Stimmt, da kann man sich das mühevolle Formen der Kipferl sparen.

Rosa's Yummy Yums a dit…

Lecker! Diese Nussrolle muss fein schmecken!

Grüsse,

Rosa

Nysa a dit…

nussrolle, plätzchen... bei mir geht beides immer ;-)) tolles rezept, vor allem, weil gleich alles gerollt in den ofen kommt. LG

Petra a dit…

Die sieht so lecker aus, dass ich sehr gut verstehen kann, dass die bei dir und Sissi zur Tradition geworden ist.
Viele Grüße

Schnuppschnuess a dit…

Sehr gut! Ähhm, wo wohnt die Kölner Nachbarin? In Paris oder in Köln? Ich schätze mal, in Paris - lustiger Zufall!

bolli a dit…

@Jutta: Nein, in Köln.....Ich rücke die Adresse aber nicht heraus, Du hast ja jetzt das Rezept....Denn ich will an Weihnachten ja auch noch was von der Nussrolle haben!

Claudia a dit…

Schneidet man die Rolle dann noch warm in Stücke? Die sieht nämlich wirklich nachahmenswert aus :-)

Bolli a dit…

@Claudia: Beides geht, kalt oder warm anschneiden.Ich konnte eh nicht warten und habe sie sofort angeschnitten.....