08 décembre 2008

Lentilles aux légumes- Linsengemüse

A la maison, on mange souvent les lentilles, j'en ai jamais marre car il y a des lentilles noires, brunes, vertes, jaunes, orange, rouges.....Cette fois, j'ai cuisiné les lentilles avec des légumes. Ich liebe Linsen und werde es nie leid, denn es gibt sie ihn grün, schwarz, gelb, rot, orange, braun....Da wird es einem nie langweilig. Diesmal habe ich Linsen mit viel Gemüse gekocht. Eh bien, c'est un petit peu de boulot....Coupez des carottes, du céleri en branches, du poireau et un oignon blanc en petits dés. Coupez la Pancetta en morceaux et faites revenir d'abord la Pancetta, ensuite, ajoutez les légumes et remuez bien. Ja, jetzt wird's ein wenig ärgerlich, denn man muss die Karotten, den Lauch, Staudensellerie und die weisse Zwiebel in kleine Würfel schneiden.....Dann Pancetta in Olivenöl anbraten und das Gemüse darin weichgaren. On ajoute les lentilles, combien? Eh bien, je prépare toujours beaucoup, car je l'utilise pour 2 plats....Mouillez à la hauteur avec un fond de veau et laissez cuire al dente. Salez, poivrez et espelettez après cuisson!. Dann die Linsen dazugeben, wie viele? Keine Ahnung, geht bei mir pie mal Daumen und ich mache immer mehr,da es die dann am nächsten Tag als andres Gericht gibt...Dann mit Kalbsfond auffüllen und al dente kochen.Erst dann gut würzen. Et voilà, servez avec une purée de pommes de terre maison et la saucisse de Francfourt! Und fertig, mit selbstgemachten Kartoffelpürée und Frankfurter Würstchen servieren! Et le lendemain, j'ai juste poélé quelques dés de pommes de terre avec du bon lard, on déglace avec le Balsamico et on sert les lentilles en salade... Und am nächsten Tag einfach Kartoffel- und Speckwürfel anbraten, mit Balsamico ablöschen und zusammen mit den Linsen als Salat servieren...

10 commentaires:

sammelhamster a dit…

Du präsentierst deine Gerichte immer so schön, dass man direkt Hunger kriegt!!

lamiacucina a dit…

da wird einem warm ums Herz.

Eva a dit…

Soll ich dir was sagen: du bist nicht die Einzige, die Linsen in allen Variationen liebt! - Dein Rezept = toll!

She a dit…

Ich liebe Linsen auch! Gern auch als Linsen-Thai-Curry!
Vielen Dank für die 2 neuen Ideen! LG She

Sandra a dit…

Linsen hatten wir auch schon lange nicht mehr. Gute Idee, Dein Rezept wird beim nächsten Linsentag mal probiert.

Tiuscha a dit…

Les lentilles s'en trouvent égayées !

Houdini a dit…

Linsen gibt's letzthin öfter bei uns, wir mögen diese mittelalterlich anmutenden Gerichte :-)

Claudia a dit…

Ich sollte auch mal öfter Linsen zubereiten. Du hast mir richtig Appetit darauf gemacht - passt herrlich zur Jahreszeit.

Nysa a dit…

deftig gehts hier zu ;-))) so ein linsengemüse muss ich auch mal machen! passend zur jahreszeit ;-))

Petra aka Cascabel a dit…

Deine Linsen passen perfekt in die Jahreszeit :-) In Köln habe ich übrigens im "Alten Wartesaal" eine sehr schöne Tafelspitzsülze mit Linsensalat und Ingwermöhrchen gegessen, mmmhhh...