03 décembre 2008

Linguine con zucchine e scampi

Et voilà mon déjeuner d'hier....J'ai été chez mon poissonnier pour chercher du poisson pour le soir, alors, pourquoi pas me faire plaisir avec des langoustines à midi, en attendant le soir?!..... Und hier mein Mittagessen von gestern. Ich musste eh zu meinem Fischhändler, und da sagte ich mir, die Langoustines am Mittag, das wäre gar nicht mal so schlecht.....Gesagt getan, ein wirklich leckres Essen! Je ne peux pas résister aux langoustines... Ich kann bei Langoustinos einfach nicht widerstehen.... Décortiquez les langoustines, faites un fond avec les carcasses ( j'en ai toujours dans mon congelateur...). Faites suer les fines tranches de courgette avec les queues de langoustines dans l'huile d'olive. Déglacez avec un peu de fond de langoustines ou bien du vin blanc. Die Langoustinos schälen, mit den Karkassen einen Fond zubereiten ( habe ich immer tiefgekühlt....) und dann ein paar Zucchinistreifen mit den Langoustines-Schwänzen in Olivenöl scharf anbraten.Dann mit etwas Fond ablöschen, oder halt Weisswein. Et on mélange avec les pâtes et à table! Und dann alles mit den Nudeln vermischen und fertig!

16 commentaires:

Nathalie a dit…

Die Kombination Langostinos/Scampi/Shrimps zu Zucchini und Pasta liebe ich auch!

lamiacucina a dit…

ich bin bei Langostinos sehr widerstandsfähig :-)

Gabi a dit…

Hmm - das bringt für die Dauer eines Mittagessens den Sommer zurück ;-)

sammelhamster a dit…

Da wüsste ich wieder gar nicht, wie man die Tierchen da rausholt, aus den Schalen...
Aber die fertigen Nudeln hätte ich auch gerne als Mittagessen gehabt!

Eva a dit…

Für mich bitte auch ohne die Langostinos....aber ansonsten alles sehr gerne:-)

Sebastian a dit…

Leicht und gut! Anstelle von vier Scampi gerne auch acht...

Rosa's Yummy Yums a dit…

Ich habe riesiges Hunger! Das sieht toll aus!

Bises,

Rosa

kulinaria katastrophalia a dit…

Und das zur Mittagszeit, oohhh, gleich mal nachgeschaut, wie bei Dir der Fond zubereitet wird und wieder mal auf die Nachkochliste gesetzt (aber wahrscheinlich bekommen wir nur eine rote "Pseudovariante")

Gracianne a dit…

Et c'est tout simple, hop, vite fait, et si bon! pourquoi se priver de langoustines, hein?

Barbara a dit…

Das bringt Sommer auf den Tisch - wunderbar!

Wir haben 15 cm Schnee hier...

Petra a dit…

Ich beneide dich immer wieder um deinen Fischhändler! Und da bestelle ich auch eine Portion von!
Viele Grüße

Nysa a dit…

mir gehts da wie robert ;-))) ich würd sie rauspiecken... aber dann würd auch mehr für dich übrigbleiben!!!

mipi a dit…

Ein sehr leckeres und einfaches Gericht. Etwas Safran käme dazu bestimmt auch gut.

Houdini a dit…

Super schön und speichelsammeliniziierend. Die Nudeln sind aber sicher nicht von einer fabrik, ausser es wären möglicherweise ungetrocknete frische.

Josie a dit…

Heute mal ein fettes Kompliment von mir, Bolli. Du überraschst mich immer mit Deinen Gerichten, die mir wirklich alle ausgezeichnet schmecken würden. Chapeau...

Cherout a dit…

Classique et divin! Si tu passes par Genève, il faut aller les goûter à la RUOTA (www.laruota.ch).