24 novembre 2008

Zitronige Nordeekrabben- Parmesan-Weisswein- Sauce citronnée aux crevettes, Parmesan et vin blanc

Je lis les livres de cuisine comme d'autres les romans, et comme ça, mes recettes naissent. Cette sauce ici est moitié allemande-turc et tyrolienne du Sud, et une bonne dose de ma phantaisie! Ich lese Kochbücher wie andere Romane und so entstehen dann auch die Rezepte, eine prise deutsch-türkisches Rezept gemischt mit Südtirol und viel Phantasie...Multikulti eben! Prenez un citron bio et pressez le. Gardez le jus et coupez la peau en petits dés et blanchissez la 3 fois. Comme ça, elle n'est plus amère. Eine Biozitrine nehmen und pressen, den Saft aufbewahren. Die Haut dann in kleine Würfel schneiden und 3 x blanchieren, dann ist ie nicht mehr so bitter. Faites suer des echalotes et ajoutez les dés de citron. Sapoudrez avec un peu de sucre. Déglacez avec le jus et versez un peu de vin blanc. La sauce ne doit pas être amère, ajoutez, s'il faut, un peu de sucre. Dann die Schalotten anbraten und die Zitronenwürfel dazugeben. Mit etwas Zucker karamelsieren und mit dem Zitronensaft ablöschen. Dann mit Weisswein auffüllen. Die Sauce darf nicht zu bitter und sauer sein, notfalls nachzuckern. Laissez réduire à moitié. Dann zur Hälfte einkochen lassen. Versez ensuite un peu de crème fraîche ou crème liquide, laissez réduire à nouveau un peu et faites fondre le Parmesan ( pas trop, jsute un soupçon!)dans cette sauce. La sauce n'est doit pas être trop liquide, donc, bien réduire!!! Dann etwas Crème Fraîche oder Rahm dazugeben und erneut reduzieren lassen, die Sauce darf nicht zu flüssig sein. Dann den Parmesan ( nicht zuviel, ist ja keine Carbonara!) in der Sauce schmelzen lassen. Juste avant de servir, chauffez les crevettes grises dans cette sauce et servez avec des pâtes! Kurz vor der Servieren dann die Krabben in der Sauce erwärmen und dann mit den Nudeln servieren.

12 commentaires:

sammelhamster a dit…

So entstehen die leckersten Gerichte - das beste aus jeder Kochkultur!

lamiacucina a dit…

seit wir Dich haben, brauche ich keine Kochbücher mehr zu lesen. Du machst das für uns und kombinierst Gelesenes mit vielen eigenen Ideen. Dafür nehm ich sogar Krabben in Kauf.

Eva a dit…

Robert hat mir wieder mal die Worte vorweggenommen, denn er trifft es genau auf den Punkt! - Lecker - und bei Nordseekrabben fühle ich mich natürlich angesprochen :-) ( was Weihnachten anbelangt, sehe ich das genau wie du - bin auch froh, wenn es wieder vorbei ist, aber es gibt eben so gewissen 'Zwänge' :-)! )

mipi a dit…

Ich kann meiner Vorkommentatoren nur beipflichten. EIn sehr schönes, innovatives und schnelles Gericht.

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Was kann mehr man dazu sagen ! nur weiter machen. Diese Nudeln schmecken mir zu 100%.

Barbara a dit…

Super! Eine perfekte Kombination, wie sie mir jetzt richtig gut schmecken würde.

Mamina a dit…

Moi aussi, les livres de cuisine, je les lis comme des romans...

Sivie a dit…

Das klingt so gut, dass ich es mal als Extra nur für mich machen werde. Meine Familie gruselt es vor Meeresgetier.

Flo Bretzel a dit…

Mes livres de cuisine sont posés sur ma table de chevet!

Christel a dit…

Hier mache ich eine Ausnahme ... diese ganzen Tiere aus der Nordsee esse ich auch :-)

kulinaria katastrophalia a dit…

Das dreimalige Blanchieren wird bei nächster Gelegenheit mal ausprobiert, der bitteren Kost muss doch beizukommen sein ;-)

Cherout a dit…

Un bien beau mariage, que j'ai déjà fait avec du risotto...