06 novembre 2008

Vitello tonnato

Toujours, quand nous essayons un nouveau restaurant italien, je commande un vitello tonnato et si c'est bon, en règle général, le restaurant est bon aussi. De temps à l'autre, je le prépare aussi à la maison, de a à z, mais là, j'ai acheté un rôti de veau.....Manque de temps. Immer, wenn wir ein neues italienisches Restaurant ausprobieren, ist meine Messlatte das vitello tonnato. Wenn das gut schmeckt, ist der Laden meistens dann auch gut. Ab und zu mache ich es auch zu Hause, von A bis Z, aber diesmal, aus Zeitmangel, wurde ein Kalbsbraten fertig gekauft. Dans un blender, mettez 150g thon blanc à l'huile, 3 anchois, des câpres, 2 jaunes d'oeuf, un peu de jus de citron,du Balsamico Bianco, un peu de fond de veau, sel & poivre et l'huile d'olive, mixez, vous devez obtenez une sorte de mayonnaise épaise. Mettez cette sauce sur des tranches de rôti de veau coupées extrêmement fines ( mon charcutier n'est pas arrivé...) et laissez mariner une bonne heure, au frais.... Servez avec des câpres. In einem Mixer, 150g weissen Thunfisch in Öl, Zitronensaft, etwas Kalbsfond, Sardellen, Kapern, 2 Eigelb, weissen Balsamico, Salz und Pfeffer und Olivenöl geben und alles zu einer dickflüssigen Mayonnaise verquirlen. Dann diese Sauce auf extrem dünn geschnittene Kalbsbratenscheiben ( mein Metzger hat da versagt...) verteilen, ein paar Kapernäpfel dazu und gut eine Stunde kühl marinieren.

8 commentaires:

sammelhamster a dit…

Zu dir kann man also kommen :-)

Eva a dit…

Wir lieben es! :-)

lamiacucina a dit…

schlechter Thon in billigem Öl, dann wird das Restaurant gleich von der Liste gestrichen. Ein guter Test, an den ich mich auch immer halte.

Nathalie a dit…

Wir mögen es auch super gern ... im Sommer frisch gemacht mit einer Flasche Weißwein, gutem Weißbrot auf dem Balkon ... hmmmmm...

lory a dit…

miam...qu'il est bon!
Ça fait des années que ne le fais plus, avant surtout en été, je le préparais...
je n'ai jamais su comment l'appeler en français!

entegutallesgut a dit…

Herrlich!
Ich liebe Vitello tonnato.

kulinaria katastrophalia a dit…

Solange die charmante Bedienung eine vernünftige Erklärung für nicht höchsten Ansprüchen gerecht werdende Kost parat hat, kann eine zweite Chance gegeben werden ;-)

So wird das generell gehandhabt, schleißlich kann die verdorbene Küchenhilfe schuld sein und vielleicht arbeitet die nächsten Monat schon nicht mehr da

Jutta a dit…

Ja, das ist auch eine meiner Lieblingsspeisen. Erst einmal gemacht, das muss sich aber schnellstens ändern.