16 novembre 2008

Gâteau au chocolat et "soupe d'ananas" - Schokoladenkuchen mit "Ananassuppe"

Je n'aime pas trop le chocolat noir, mais ce gâteau, je peux le manger, surtout, si on met pas mal de noix grillées.....Et avec une soupe onctueuse d'ananas! Ich bin ja nicht so der Freund von Schokoladenkuchen, aber diesen hier kann ich sogar ich essen! Besonders mit reichlich gegrillten Nüssen und einer super leckren Ananas-Suppe...... Prenez un ananas et coupez la en morceaux. Mixez les morceaux avec un peu de jus d'orange ( dans le thermomix ou dans un blender). Ensuite, chauffez un peu de ce liquide, ajoutez du Rhum blanc et un peu de vanille et faites fondre une feuille de gélatine dans cette soupe. Gardez au frais. Eine Ananas in Stücke schneiden und im Blender oder Thermomix mit etwas Orangensaft gut pürieren. Dann ein bischen von dieser Suppe erhitzen, mit weissem Rum und Vanille und dann 1 Gelatineblatt darin auflösen, kaltstellen. Faites fondre 70g de chocolat noir et 125g de beurre. Dann 70g schwarze Schokolade mit 125g Butter schmelzen lassen. Battez 4 oeufs avec le sucre ( 90g ou + ou -, as you like!)et versez 60g de farine. Quand le beurre chocolaté est fondu, versez le et mélangez bien. 4 Eier mit Zucker ( 90g oder mehr oder weniger, nach Geschmack) verquirlen, dann 60g Mehl dazuschütten und die geschmolzene Schokoladenbutter. Gut verrühren. J'ai fait griller quelques noix, mais vous pouvez aussi prendre de noix de Macademia ou bien des amandes ou ou..... Enfournez le gâteau à 180° pendant 15-20 minutes, vérifiez avec le couteau, le gâteau doit encore être moelleux!!! Ich habe einige Nüsse gegrillt, man kann aber auch genauso Macademianüsse oder Mandeln nehmen, oder oder..... Dann den Kuchen bei 180° ca. 15-20 Minuten backen, Messerprobe machen, der Kuchen sollte noch leicht saftig sein und nicht durchgebacken.... Et voilà, il faut juste sortir la soupe d'ananas du frigo et se régaler..... Und fertig, jetzt nur noch schnell die Ananassuppe aus dem Kühlschrank holen und geniessen.......

5 commentaires:

mipi a dit…

Klasse Kombination. Der Kuchen ist das Richtige, um sich für den kalten Winter etwas Speck auf den Hüften zuzulegen ;-)

Barbara a dit…

Gefällt mir auch sehr gut - den kann ich garantiert auch essen! ;-)

Petra a dit…

Superlecker sieht deine Kombi aus. Obwohl ich Schokokuchen auch ohne weiteres Beiwerk mag :-) Und Walnüsse sind hier nicht so beliebt, aber Alternativen gibt es ja genug. Schönen Sonntag und Grüße

Eva a dit…

Ananas und Schokokuchen = Versuchung pur; was würde ich jetzt für ein Stück davon geben!! :-)

Nysa a dit…

hum... ich würd ein himbeersüppchen nehmen ;-) die kombi find ich besser. aber an sich ein perfektes rezept. ich liebe schoko-kuchen!!!