26 octobre 2008

Feigen - Crumble aux figues

Je pense que la saison des figues est bientôt terminée, mais chez mon bio, il y en avait encore et je ne pouvais pas résister. Faute de temps, jsute un crumble, tout simple. Ich glaube, dass die Feigensaison sich auch so langsam dem Ende zuneigt und als ich dann bei meinem Biohändler diese Feigen sah, da musste ich zuschlagen. Viel Zeit hatte ich nicht, drum gab's nur einen Crumble, einfach aber gut! Certainement mes dernières figues pour cette année... Sicherlich meine letzten Feigen für dieses Jahr.... Pâte à crumble: 100g farine ( mélangée ici avec du poudre de noix) 100g beurre 100g sucre roux et un peu de vanille zestes d'orange Et on prend les 2 mains et allez hop! Mettez un peu de crumbles dans une moule et appuyez. Crumble-Teig: 100g Mehl ( hier mit etwas Nusspulver) 100g Butter 100g Zucker und etwas Vanille Orangenzesten Arme hochkrempeln und los! Ein paar Streusel in die Form geben und andrücken. On coupe pas mal des figues en rondelles et on garni la pâte avec. Dann viele Feigen in Scheiben schneiden und den Boden grosszügig damit belegen. Les derniers crumbles et on l'enfourne à 180° pendant 30 minutes environ. Servez avec un boule de glace à la noix, à tomber....... Dann die Streusel darauf verteilen und bei 180° ca. eine halbe Stunde backen. Mit einer Kugel Walnuss-Eis ein Gedicht....Und für alle, die keine frischen Feigen ergattern könne, einfach die getrockneten Feigen in etwas Rotwein, Zimt, Orangensaft und Porto aufkochen und dann den Crumble damit belegen.

8 commentaires:

Petra a dit…

Öh schön, dass du an die Armen gedacht hast, die nicht so leicht an gute und frische Feigen rankommen. Da gehöre ich nämlich auch dazu. Also kann ich endlich eins deiner leckeren Feigenrezepte nachkochen!
Schönen Sonntag und Grüße

Sophie a dit…

Un crumble pas comme les autres ! Les zestes d'orange et la glace aux noix doivent y apporter beaucoup de complémentarité :) !

Rosa's Yummy Yums a dit…

Trop bon! Ce crumble est original!

Bises,

Rosa

Nysa a dit…

du als feigenjunkie musst jetzt dann erstmal ohne feigen auskommen ;-) das crumble schaut lecker aus!!!

Anonyme a dit…

Hallo,
ich bin aus Barcelona und suche ein Rezept mit Süsskartofel, kennt jemand einige mit Muffins?

Ubrigens, den Feigen Crumble sieht lecker aus, aber bei uns gibt es keine frische Feigen mehr...schade!!! man muss warten bis nächstes Summer. Trozdem, habe ich den ganze Rezept geschieben!!!!

kulinaria katastrophalia a dit…

Keine guten Feigen bekommen dieses Jahr und dann werden ständig und überall solerlei Zutatnerezepte präsentiert. Die Welt ist ungerecht!

~marion~ a dit…

Marrant ton crumble bi-couche, je n'avais jamais vu ça! En tous cas c'est une belle manière de déguster les dernières figues de l'année.

Pour les commentaires il faut aller dans les paramètres des commentaires et choisir l'option qui te permet de les avoir en ligne.

Clairechen a dit…

Ich hab noch genau 4 Feigen im Kühlschrank... Das reicht doch, oder?