28 octobre 2008

Bacalao con cebolla

En Espagne, j'ai mangé un St. Pierre avec des oignons et du piment vert, c'était phantastique! Et depuis, cette recette me trottait dans la tête. Là, j'ai passé à l'acte, et, à refaire! La seule différence, je crois qu'en Espagne on fait confire le poisson dans les oignons. In Spanien habe ich einen St. Petersfisch mit Zwiebeln und grünem Piment gegessen, das war ein Gedicht und seitdem habe ich dieses Gericht im Kopf. Und, jetzt habe ich es dann mal ausprobiert, ich glaube jedoch, dass der Koch in Spanien den Fisch in den Zwiebeln konfiert hat. Coupez 3 bels oignons et 1 piment vert ( pas trop fort quand-même....sinon, à défaut, prenez un poivron vert!) et faites le confire 2 heures dans 500ml d'huile d'olive. 3 schöne Zwiebeln und einen Piment ( aber nciht zu scharf, sonst lieber grüne Paprika nehmen!) in Streifen schneiden und gut 2 Stunden in 500ml. Olivenöl konfieren. Il faut faire attention que les oignons ne brûlent pas!!! Man muss allerdings aufpassen, dass die Zwiebeln nicht anbraten! Nur konfieren!! Le résultat doit ressembler à ça! Un genre de compote d'oignon. So muss es dann aussehen! Ensuite, demandez à votre poissonnier de vous préparer des filets de cabillaud avec la peau. Salez, poivrez et esplettez et faites cuire, sur la peau d'abord, dans une poêle chaude! Beim Fischhändler schöne Kabeljaufilet mit Haut kaufen, mit Salz, Espelette und Pfeffer würzen und auf der Hautseite in der heissen Pfanne braten. Quand la peau est croustillant, tournez les filets ou bien continuer la cuisson au four. Servez avec les oignons. Wenn die Haut schön knusprig ist,die Filets umdrehen oder im Ofen weitergaren. Dann mit den Zwiebeln servieren.

14 commentaires:

sammelhamster a dit…

Konfieren hört sich echt gut an, da muss ich jetzt doch langsam mal ran!!

lamiacucina a dit…

schön, wunderbar, eben typisch Bolli. Wird nachgekocht.

einfachkoestlich.com a dit…

Wie Du schon sagst, könnte man den Fisch auf den Zwiebeln (oder dem Zwiebelsaft) im Ofen nachziehen lassen - perfekt.

Eva a dit…

lamiacucina hat es wieder auf den Punkt gebracht = mehr gibt's da nicht zu sagen :-)

kulinaria katastrophalia a dit…

MMmmh, das hört sich phantatisch an und angesichts der leckeren Bildchen muss das doch mal nachgemacht werden :-)

Sebastian a dit…

Zwiebeln habe ich bisher immer nur geröstet, aber noch nie konfiert. Sieht äußerst delikat aus. Merke ich mir und werde es ausprobieren.

rike a dit…

Hast Du schon mal Fisch auf Sauerkraut probiert? Das war wahrscheinlich ähnlich lecker wie Dein Rezept hier! Zwiebeln liebe ich ja sehr.

Claude a dit…

Ich muss schon sagen, ich beneide dich nicht nur deiner schönen Kupfertöpfe wegen, sondern auch wie du jeden Tag Überraschendes auf den Tisch zauberst.

sab a dit…

je viens juste apporter ma petite note concernant le pain à la mélasse!!!c'est bien ce que jai dit que ce pain était très bon mais pas du tout un pumpernickel!!!!!je pensais avoir été claire sur ce point!!!!je ne veux surtout pas que vous pensiez que j'ai edité une recette de pumpernickel, c'est d'ailleurs pour ça que je l'ai appelé pain a la mélasse!!!par contre si vous avez une recette je suis preneuse car vous semblez en savoir beaucoup sur le pumpernickel

bolliskitchen a dit…

@Franz: ja, schön Nachziehen im Ofen....
@Rike: ja habe ich schon, sehr lecker!!!
@Claude: Die hängen bei mir wenigstens nicht als Deko an der Wand sondern werden jeden Tag genutzt!!
@Sab: eh bien, ça arrive quand on ne lit pas.....maladie très fréquente chez les bloggueurs....Sorry!

mipi a dit…

Ich kann mich meinen Vorkommentatoren nur anschließen. Sehr köstlich!

Anonyme a dit…

sieht sehr lecker aus. Aber 500 ml Olivenöl? :-)

bolliskitchen a dit…

ja, 500ml, hängt natürlich von der Zwiebelmenge ab,aber die Zwiebeln sollten komplett mit Öl bedeckt sein.

Nysa a dit…

ich mag fisch nicht so besonders. mit manchen arten kann man mich jagen, z. b. tintenfisch. kabeljau - stockfisch, wenn ich ihn zubereite, ess ich schon ;-) also wenn bei diesem gericht keine haut und keine gräten dabei sind, esse ich den ganzen teller leer ;-)