20 septembre 2008

Bruschetta con calamaretti



Moi, j'adore les petites seiches( supions) et dès que mon poissonnier les a, j'y vais! Cette fois-ci, je l'ai juste préparer avec une sauce tomate, delicieux!!!!
Diese kleinen Tintenfischchen sind ja nun nicht jedermann Geschmack, aber, ich glaube, das liegt einfach daran, dass man in der Schweiz oder in Deutschland fast ausschliesslich tiefgekühlte Tintenfische bekommt, und, die schmecken wirklich wie abgestandene Füsse....



Pour cela, faite chauffer une sauce tomate et versez les supions, comptez seulement une à deux minutes!!!!
Tomatensauce erhitzen und dann in dieser Sauce die kleinen Tintenfischchen garen, aber höchstens 1-2 Minuten!!!



Ensuite, vous pouvez les manger avec des pâtes ou bien en tartines....
Und jetzt kann man sie entweder mit Nudeln oder auf Brot essen.....

8 commentaires:

sammelhamster a dit…

Tja, mit deiner Frischware schmeckt das natürlich doppelt gut!

Barbara a dit…

Stimmt, frische Tauchkumpels schmecken genial, die tiefgekühlten meist zäh. Deshalb esse ich sie gerne im Urlaub. :-)

Tolle Idee, die Jungs mal auf Bruschetti zu servieren!

rike a dit…

Hier frischen zu bekommen grenzt an ein kleines Wunder!! Mein Göttergatte wäre total begeistert, ich muss Meerestiere mit Schalen oder Tentakeln nicht unbedingt essen, ich halte mich an Fische...

lory a dit…

miam..très belles ces bruschette!

kulinaria katastrophalia a dit…

Also bei uns gibt es frische Tintenfische in allen erdenklichen Formen zu kaufen :-) Sehr schöne Variante. Eigentlich könnte es doch jeden zweiten Tag Tentakel geben, oder?

Yann a dit…

ta recette sublime.
Du pur plaisir.
Yann

Sebastian a dit…

Ich liebe Tintenfisch und die kleinen sind am besten. In Berlin kriegt man sie schon frisch. Aber wer weiß, wieviele Kilometer die schon hinter sich haben.

mipi a dit…

Ich mag die kleinen Calamaretti sehr gerne. Tolle Vorspeisenidee.