29 août 2008

Tarte aux tomates confites - Konfierter Tomaten-Kuchen



Et voilà, les vacances sont finis.....Comme chaque année, trop court! Evidemment, pour le moment, le frigo est vide, mais en attendant une tarte d'été, à vous d'ajouter des olives, du thon, des courgettes et aubergines.....
Ferien sind vorbei, wie jedes Jahr natürlich viel zu kurz, klar! Noch liegen hier zwar nur die Taschen herum, die Waschmaschine läuft auf Hochtouren, bis ich wieder so richtig loslege, dauert's dann. Bis dahin gibt's dann eine richtige Sommertarte! Mann kann auch Zucchinis, Auberginen oder auch Thunfisch nehmen!



Coupez les tomates très mûres en quart et faites le confire à 80° pendant 3 heures environ. Ajoutez du thym et de l'ail. Arosez avec un peu d'huile d'olive.
Reife Tomaten in Viertel schneiden und dann bei 80° gut 3 Stunden konfieren. Thymian und Knoblauch dazugeben. Mit Olivenöl beträufeln.



Préparez une pâte ou bien, ce sont des vacances, n'est-ce pas, achetez la pâte toute faite....Moi, j'ai pris cette pâte , mais sans sucre!!!
Etalez une couche de moutarde sur la pâte.

Dann einen Teigboden ( Mürbe z.B!) vorbereiten oder halt einen fertigen Blätterteig kaufen, schliesslich ist Urlaub! Ich habe diesen genommen, allerdings ohne Zucker!!!
Den Boden gut mit Senf einstreichen.



Ensuite, mettez les tomates et un peu d'origan frais et enfournez à 180° pendant une heure environ.
Dann mit den Tomaten belegen und frischem Oregano und bei 180° ca. eine Stunde backen.

14 commentaires:

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Süss und scharf zugleich : eine lange Zubereitung, aber ein wahrer Genuss.

sammelhamster a dit…

Kaum zuhause, schon gibts wieder leckeres Sommeressen ;-)

Nathalie a dit…

Das ist ja fein. Ein richtiges Urlaubsrezept - genau richtig für unseren bevorstehenden Urlaub!

Bolli a dit…

@Sammelhamster: Ich muss gestehen, dass ich diese Tarte vor dem Urluab gemacht habe, derzeit gibt's hier nichts im Kühlschrank und Restaurants sind angesagt......

Barbara a dit…

Willkommen zurück! :-)

Gefällt mir, diese Tomaten-Tarte - und auf den Fotos sieht sie ja ganz frisch aus und nicht wie von vor dem Urlaub! ;-)

Rosa's Yummy Yums a dit…

Une tarte magnifique et savoureuse!

Bises,

Rosa

lamiacucina a dit…

so lässt man sich Vorgekochtes gerne servieren.

Petra a dit…

Schöne Idee, ich habe aber immer noch keine Tomaten konferiert. Steht noch auf meiner Liste. Und Willkommen zuück! Lass es langsam angehen.
Liebe Grüße

Eva a dit…

Willkommen zu Hause! - Schöne, schnelle, sommerliche Tarte!

Schnuppschnuess a dit…

Ich bin entzückt - nicht nur darüber, dass Du wieder Daheim bist, sondern auch über das Rezept. Köstlich! Wie war der Urlaub?

mipi a dit…

Gefällt mir sehr gut, diese Tarte. Tolle Idee.

kulinaria katastrophalia a dit…

Das sieht mal wieder lecker aus. Ob unser schlechter Gasofen und die Berge von Tomaten harmonieren werden?

Ursula a dit…

Ich hab die Tarte nachgemacht- von wegen schnell, wie bei einem Kommentar behauptet wird, stimmt nicht! aber sensationell gut, und deshalb 300%ig nachahmenswert!

Bolli a dit…

@Ursula: danke, ist sicherlich gerade für diejenigen, die nicht so leckre Tomaten haben ein recht gutes Rezept!