23 juillet 2008

Salsa di pomodori



En été, c'est la pleine saison des tomates, le moment ou jamais de trouver des tomates bien mûres et pleines de goût! Et justement ces tomates, il vous les faut pour faire cette sauce à la tomate qu'on peut utiliser pour pas mal des préparations, et, en plus, vous pouvez la congéler!
Im Sommer ist die Hoch-Zeit von Tomaten, nur dann findet man die reifen und prallen Früchte, die man eben für diese Sauce braucht! Eine Basis-Sauce in der italienischen Küche, die sich übrigens gut einfrieren lässt!



Oui, oui, je suis gâtée avec des bonnes tomates....
Ja ja, ich weiss, ich habe Glück einen so guten Biohändler zu haben!



Coupez les tomates en dés. Vous pouvez aussi prendre des tomates en boîte, bien sûr!
Die Tomaten in Stücke schneiden, wer nicht an gute Tomaten kommt, kann auch Tomaten aus der Dose nehmen, dann aber bitte 1A Qualität!!!



Faites saisir des gousses d'ail dans l'huile d'olive.
Knoblauchzehen in Olivenöl anschwitzen.



Ensuite, ajoutez les tomates, un peu de sucre et sel et du basilic.
Dann die Tomatenstücke, etwas Zucker und Salz und Basilikum dazugeben.



Laissez cuire à peine 15 minutes, ensuite, mixez les et passez la sauce au chinois.
Maximal 15 Minuten Köcheln lassen, dann gut pürieren und durch ein Sieb streichen.

15 commentaires:

Dandu a dit…

Ein-fach-for-mi-dable. Ich lasse mich halt auch schnell für gute Tomatenrezepte begeistern. ;-)

sammelhamster a dit…

Sollte man immer daheim haben, wenn man spontan Pizza backen will :-D

lamiacucina a dit…

Hoch-Zeit von Tomaten, da bin ich gerne zum Fest eingeladen.

Eva a dit…

Die muss man einfach zu Hause haben, damit man jederzeit darauf zurückgreifen kann!

Petra a dit…

Konservierst du es noch durch Einkochen oder nur Einfrieren. Ich meine könnte man durch ein weiteres Einkochen auf das Einfrieren verzichten? Platz in der TKT ist nämlich immer Mangelware...
Liebe Grüße

Sandra a dit…

So ein Vorrat muß einfach sein!
Selbstgemacht schmeckt halt am Besten ;-)

Schnuppschnuess a dit…

Ja, das interessiet mich auch mit dem Einkochen, bei mir platzt die TK aus allen Nähten. Und das Rezept hört sich so toll, einfach und gut an, dass ich es schon ausprobieren möchte. Die Zutaten habe ich alle im Garten (außer Knoblauch).

reibeisen a dit…

mmmm. wir sind ja tomatensüchtig. und zu dieser jahreszeit gibt's bei uns mindestens jeden zweiten tag tomaten in irgendeiner form. hast Du eigentlich schon mal probiert, eine tomatensauce im glas (ohne einfrieren) zu konservieren? wir möchten das gerne, trauen uns aber noch nicht so recht drüber.

Carole a dit…

A faire absolument ! pour déguster des tomates goûteuses toute l'année. Il faudrait que je m'y mette ... ;)

bolliskitchen a dit…

@Petra + Jutta: Bei mir stellt sich die Frage nicht,da die Gläser schnell verbraucht sind. Zorra schrieb ja, dass sie ihre Gläser heiss auskocht und dann die Tomaten einfüllt und das hält ein Jahr. Um sicher zu sein, dann sterilisiere lieber gleich, dann aber mit rohen Tomaten!
@Genussmousse: Nein, aber zählt nicht auf mich, ich habe schon so oft Champagne oder Wein in der Tiefkühle vergessen....Muss nicht sein!

lavaterra a dit…

Die Tomatenzeit sollte man wirklich ausnützen und sich einige Gläser dieser leckeren Soße zubereiten.

Eryn a dit…

Olala quelle belle couleur ! Ca donne envie de se jeter sur les fourneaux !

Flo Bretzel a dit…

Je ne me suis pas encore lancée dans les conserves mais c'est vrai que c'est la bonne solution pour avoir de la sauce tomates maison toute l'année!

Tiuscha a dit…

Je fais souvent mes conserves de sauce tomate en août... Avec beaucoup d'herbes de provence, et parfois du poivron dans une autre version, pour varier les plaisirs en hiver. Je ne congèle pas comme toi,je mets en bocaux...

Clairechen a dit…

Sobald die Tomaten bei meinen Eltern reif sind, mache ich mich an die salsa ran!