02 juin 2008

Pastasotto cacio e pepe



Lavaterra richtet dieses Mal den Blog-Event aus, ab jetzt ohne Abstimmung, und hat sich ein ganz scharfes Thema ausgesucht!,"Some like it hot", wer da jetzt an den gleichnamigen Film denkt, der liegt auch nicht so daneben.....Ob Marilyn Monroe und Billy Wilder allerdings gerne diesen italienischen Klassiker in Pastasotto-Form gemocht hätten?.......
Blog-Event XXXV- Some like it HOT
Et voilà, un nouveau jeu avec le titre très provocteur "Some like it hot"! Lavaterra s'est inventée ce titre original. De toute manière, I like it hot, j'ai préparé un pastasotto avec beaucoup de poivre noir......Je ne sais pas si Marilyn M. et Billy W. auraient aimé!!!




Das ist wirklich ein Rezept, dass man immer zubereiten kann! Man braucht nur ein Stück Pecorina ( habe ich neben Parmesan immer vorrätig...).
C'est vraiment une recette du "placard" si on veut! Il vous faut juste un bon Pecorino ( avec du Parmesa, je l'ai toujours à la maison....).



Dann ca. 100g mehr oder weniger, wie man will, gut reiben. Ich werde immer den Käse in den Thermomix, der macht das dann...
Ensuite, râpez 100G plus ou moins, comme vous voulez!, moi, j'ai mis le Pecorino dans le thermomix.....



Dann etwas Olivenöl heiss werden lassen, keine Zwiebeln dazugegeben! die Nudeln ( Penne z.B.) dazugeben, glasig braten und dann mit etwas Weisswein ablöschen. Dann wie gewohnt Suppenkelle für Suppenkelle die Hühnerbrühe dazugeben.
Ensuite, faites chauffer un peu d'huile d'olive, n'ajoutez surtout pas d'oignons, ail ou échalotes!!!!, et versez les pâtes de votre choix ( penne p.ex.). Remuez bien et déglacez avec un peu de vin blanc. Ensuite, louche par louche, on ajoute le bouillon de poule.



Der Pecorino an sich ist schon recht salzig, also kein Salz dazugeben. Kurz vor dem Servieren, wenn die Nudeln weich gegart sind, gut pfeffern und ich habe schon etwas Pecorino untergerieben. Und dann schön mit Pecorino bestreuen und gut pfeffern!!!!!
Le pecorino est déjà un peu salé, donc, n'ajoutez pas du sel. Poivrez bien et ajoutez juste avant la fin de cuisson un peu de Pecorino. Et, quand vous servez, sapourdez bien avec le Pecorino et encore 2, 3 tours de moulin!!!

10 commentaires:

zorra a dit…

Klar hätten Marilyn und Billy deinem Pastasotto nicht widerstehen können. Ich übrigens auch nicht. :-)

Sandra a dit…

Also ich würde da auch nicht widerstehen!
Würde doch glatt ein paar Teigröllchen gegen Pastasotto tauschen ;-)

sammelhamster a dit…

Keine Chance, hier zu widerstehen, das möchte ich bitte sofort probieren :-D

Barbara a dit…

Ich kann auch nicht widerstehen! :-)

lavaterra a dit…

Deine leckeren Pastasotto-Gerichte sind wirklich schon legendär. Danke für's Mitmachen!

Petra a dit…

Ja, doch noch was für meine ellenlange Liste! Gefällt mir gut und die Zutaten hat es wirklich immer zuhause.
Liebe Grüße

kulinaria katastrophalia a dit…

Einer pfeffrigen Pastasotto-Variante zu widerstehen fällt nicht nur Filmstars schwer!

mickymath a dit…

holalaaaaa! j'adore les pâtes! tu me donnes envie là! biises micky

Dandu a dit…

Du verlässt das Haus auch nicht ohne Pecorino? Da sind wir schon zu zweit!!

Schnuppschnuess a dit…

Wunderbar! Schnell! Lecker! Ausgefallen! MEINS!!!!