07 juin 2008

100% Asperges en version espuma - 100% Spargel in Espumaversion



Je dois avouer que je commence à aimer l'asperge.....Ici, la version nature ( seulement avec un filet de très bon huile d'olive!) et avec un espuma 100% asperges.
Ich muss gestehen, dass ich langsam Spargel nicht mehr so widerwillig esse.....Weiterhin teste ich alle Garmethoden und Zubereitungsweisen, diesmal ohne alles, es sei denn ein paar Tropfen ligurischen Olivenöls und einem Spargel-Espuma....



Pour l'espuma, faites cuire les tiges d'asperges, gardez les têtes pour le manger ultérieurement!, comme d'habitude avec un peu de sucre, du jus de citron, du beurre et du sel. Mixez ensuite les asperges dans le thermomix avec un peu de jus de cuisson. Ajoutez un peu de sel, poivre et l'huile d'olive s'il faut. Vous obtenez un jus d'asperges, évidemment, vous pouvez également ajouter un peu de crème et des herbes. Ajoutez les feuilles de gélatine. Gardez une nuit au frais.



Für den Spargelschaum den Spargel wie gewohnt kochen ( Salz, Butter, Zucker...), die Köpfe kann man dann z.B. für einen Salat benutzen. Den gekochten Spargel mit etwas Brühe dann in den Thermomix geben und sehr gut pürieren. Man erhält dann einen Spargelsaft, den nochmals abschmecken und dann die Gelatine darin auflösen. Man könnte auch, so der Tip von Jean-Noël, ein paar Kräuter mitpürieren, oder statt der Brühe Sahne nehmen....It's up to you, mindestens eine Nacht kaltstellen!

11 commentaires:

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Diesen leichten Espuma ohne Sahne muss ich mir merken, aber lieber mit grünen spargeln für mich.

Barbara a dit…

Spargel-Espuma - Kreativität à la Bolli! Das sieht super aus. :-)

So langsam sollten wir doch mal dieses Schaum-Teil kaufen, fast vergessen...

sammelhamster a dit…

siehst du, man kann sich an alles gewöhnen, sogar an spargel ;-)
leider ist die saison bald um, zumindest für den weißen, ob wir da noch zum ausprobieren all deiner feinen rezepte kommen...

Petra a dit…

Nein, ich sage jetzt nicht, dass mir so ein Teil immer noch fehlt... Deine Ideen sind mega-kreativ! Schönes Wochenende!

mipi a dit…

Komisch, dass Dir Spargel besser schmeckt, je später es in der Saison ist. Bei mir ist das genau umgekehrt.

Dein Spargelschaumrezept finde ich aberv trotzdem klasse. DIe nächste Spargelsaison kommt bestimmt ...

kulinaria katastrophalia a dit…

Die Sache mit dem Spargel wird langsam unheimlich... :D

Ursula a dit…

Spargel-Espuma! Ich könnte mich rein setzen...
Hast du die Spargel nur gemixt und nicht passiert? Bei meinem Rezept von F.Adrian (Rezept vom 5. Mai) wurden die von mir im Thermomix pürierten Spargel anschließend passiert und das Püree erst dann in den Siphon gegeben. Dein Rezept ist viel einfacher, für mich damit angenehmer - aber gab es keine Verstopfung durch die Fasern, die ja doch noch im Spargelpüree sind?

lavaterra a dit…

Spargelespuma - sensationell. Das würde ich jetzt gerne probieren.

Sophie a dit…

Des asperges grand art ! Bravo ! J'avoue moi aussi préférer les vertes.

Nysa a dit…

cool... spargel als schaumversion... toll was du mit deinem thermomix alles anstellst! :-)

Bolli a dit…

@Ursula: Ich habe den gekochten ( um nicht zu sagen super weich gekochten...) Spargel bei 8 im TM schon ganz püriert und ab und zu mit dem Turbo, und, dann durch ein Sieb in den Whip gegeben, sorry, hatte ich vergessen, mache ich automatisch.....Ich habe ein feines, spitzes Sieb, das passt genau auf den Tehrmowhip! Echt pracktisch!