21 mai 2008

Sardenaira - the fastest pizza of the world!



C'est la pizza la plus rapide que j'ai jamais fait, et pourtant, elle n'est pas congelée! J'ai trouvé la recette dans un livre de la cuisine ligurienne, on la fait en rouge, avec des tomates, et en vert, avec l'épinard. Elle est phantastique et si rapide! Essayez-vous même!!!
Das ist die schnellste Pizza meines Lebens, und, sie ist nicht tiefgekühlt! Das Rezept habe ich aus dem Meuth-Buch über Ligurien, man macht dort diese Pizza auch mit Spinat. Mir hat's wunderbar geschmeckt und es war so schnell! Jetzt aber ran, holt die Hefe aus dem Kühlschrank!!!



Pour la pâte, faites la le matin, avant d'aller travailler ( ou d'aller à la plage...)
500g farine
20g levure fraiche
5càs de lait tiède
250ml eau tiède
sel
4 càs d'huile d'olive


Mettez tous les ingrédients dans le thermomix ou le robot et faites pétrir 5 minutes. Ensuite, placez la pâte dans un plat fariné, couvrez et laissez gonfler au moins 2 heures ou, encore mieux, une journée!. Mais, une heure, ça va aussi!


Für den Teig, am besten macht man ihn morgens, bevor man aus dem Hause geht....
500g Mehl
20g frische Hefe
5 EL lauwarme Milch
250ml lauwarmes Wasser
Salz
4 EL Olivenöl


Alle Zutaten in den Thermomix oder die Küchenmaschine geben und gut 5 Minuten kneten lassen. Dann den Teig in eine gemehlte Schüssel geben und zugedeckt mindestens 2 Stunden, am besten jedoch einen ganzen Tag ruhen lassen. Eine Stunde geht übrigens auch, wenn man's eilig hat!



Etalez la pâte sur une plaque allant au four, je l'ai fait avec mes mains et pas un rouleau, ça va aussi.
Dann den Teig ausrollen und auf ein Backblech geben, ich habe den Teig mit den Fingern in "Form" gezogen, das geht genauso gut.



Et ça, c'est le top de cette recette, pas besoin d'une sauce réduite aux tomates, non, juste des tomates en conserves ou en bocal! Egouttez les et mettez les en les pressant sur la pâte, eh oui! Comptez 2 boîtes pour une plaque.
Und, das ist der Hit an diesem Rezept, man braucht keine eingekochte Tomatensauce, sondern lediglich Tomaten aus der Dose, oder wie bei mir, aus dem Glas. 2 Dosen pro Backblech sollte man einrechnen, einfach abtropfen lassen und dann zerdrückt auf dem Teig verteilen.



Ensuite, on sapoudre avec du sel, du poivre et un peu d'origano, des gousses d'ail pressées et j'ai aussi ajouté des anchois, à vous de vous faie votre pizza!
Dann kommt nur noch etwas Salz, Pfeffer, Oregano und gepresster Knoblauch auf den Belag, und, ich habe noch ein paar Sardellen dazugegeben. It's up to you!!

19 commentaires:

lamiacucina a dit…

diese ursprüngliche Variante mit dickem Brotteig gefällt mir. Du hast Dich mit Frischhefe eingedeckt ?

Bolli a dit…

@Lamiacucina: Ja, habe ich jetzt haufenweise in der Tiefkühle....

sammelhamster a dit…

Dicker luftiger Boden, hmmm :-)
Das mag ich gerne.

Mein Teig wird auch immer mit den Fingern auf dem Blech in Form gebracht, das geht so am besten!

Dandu a dit…

Sozusagen ein Quicktip!!

~marion~ a dit…

Bon ben comme j'adore les anchois je ne peux qu'adorer cette pizza! Dommage qu'il n'y ait pas de plage à Munich... :-)

rike a dit…

Klingt sehr verlockend!! Nur bin ich heute Abend alleine. Aber in nächster Zeit wird es das sicher mal geben. Ich bringe Teig bei mir immer mit den Fingern in Form, auch Mürbeteig, geht einfach am schnellsten.

bolli a dit…

@Rike: Dann mach die Hälfte des Teiges, schmeckt auch am nächsten Tag noch gut.....

Rosa's Yummy Yums a dit…

Une pizza super belle! J'en prendrais bien une part!

Bises,

Rosa

Petra a dit…

Und wo ist der Käse? Also etwas Käse muss schon sein! Kochst du deine Tomaten selbst ein? Wie?
Viele Grüße

bolli a dit…

@Petra: in dem Originalrezept stand nichts von Käse und mein Mitesser mag keinen überbackenen Kâse...Drum, probiere es beim nächsten Mal mit Mozza!

savoureusesaveur a dit…

anchois par ci anchois par là, je suis là et ici aussi! j'adore les anchois et ta pizza ma fois me ferait bien plaisir pour ce midi! Biz ma grande.

Hedonistin a dit…

Hättest du das nicht einen Tag früher posten können? Ehe ich die letzten Tomatenkonserven verbraucht hatte? Jetzt muss ich nochmal einkaufen gehen ... Dabei hätte ich noch vor einer Viertelstunde geschworen, dass ich keinen Appetit auf Pizza habe. :-)

Eryn a dit…

Miam, ça me rappelle un plat espagnol, j'adore ! Et évidemment, plus c'est rapide, plus ça me plaît car ... J'ai malheureusement peu le temps de rester devant mes fourneaux !!

Bises,

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Genau was ich für samstag brauche, mit Käse aber anstatt Sardellen.

Tiuscha a dit…

Encore plus rapide si tu fais une pâte express !!

Schnuppschnuess a dit…

Na, das hätte ich mal zwei Stunden früher lesen sollen... ich wollte schon das Pizzataxi bestellen, aber mein Mann fand das nicht so toll - nun ja, Zucchinicremesuppe war auch nicht schlecht. Aber diese Pizza, die wäre mir lieber gewesen.

Nysa a dit…

tolles pizza-rezept, nur ich hätte es anders belegt. sardellen gehen gar nicht :-( ich bin so wählerisch :-(

Rudi a dit…

Hallo,
das Rezept gefällt mir gut. Ich mag es auch nicht, wenn die Pizza immer beim Discounter gekauft wird. Ín letzter Zeit habe ich auch die Küchenmaschine abgeschafft, man kann einen Hefeteig nämlich auch sehr gut mit der Hand machen. Das kräftigt nebenbei auch gleich die Muskeln.

Tanya a dit…

Aloha,

ich bin über Sammelhamster auf Deine Page/das Rezept gekommen und haben den Teig gerade getestet und mit Vergnügen gefuttert (allerdings mit anderem Belag). Für mich der beste, idealste, leckerste Teig/Boden, den ich bisher selber gemacht habe ... und so schnell und einfach - njam.

Tanya, samt zwei Mitessern, schwer begeistert schwärmend