27 mai 2008

Pastasotto all'amatriciana



Chez mon bio, la saison des belles tomates est ouverte! Enfin. Et pour ouvrir cette belle saison, j'ai préparé un pastasotto, mais au lieu de prendre un fond ou du bouillon, j'ai mixé mes belles tomates. Donc, un pastasotto tomatissimo!
Bei meinem Biohändler gibt's die ersten leckren Tomaten, endlich! Robert hatte neulich ein Tomatenrisotto gekocht, das gefiel mir gut und so habe ich mit den ersten Tomaten ein Pastasotto zubereitet. Aber statt Brühe oder Fond, habe ich die Tomaten gemixt, also ein Pastasotto Tomatissimo!!!



Et voilà les tomates jaunes, j'ai oublié leur nom...et oui Isabelle!!

Und hier die gelben ( na ja orangenen!) Tomaten, jedes Mal vergesse ich den Namen der Sorte.



Il faut juste enlever la peau et mixez la chair. Si vous ne trouvez pas des bonnes tomates, prenez plutôt un jus de tomate.

Dann die Tomaten häuten und das Fruchtfleisch gut pürieren. Wenn man keine leckren Tomaten findet, sollte man besser einen sehr guten Tomatensaft nehmen.



Et voilà, ma pulpe des tomates était très épaise, donc j'ai diluez avec un peu de bouillon de légumes, mais juste un petit peu pour ne pas gâcher le goût.

Und hier der gemixte Tomatensaft, meiner war ein bischen dick, so habe ich ihn mit etwas Gemüsebrühe verdünnt.Aber nur mit ganz wenig, um den Geschmack nicht zu verfälschen!



Ensuite, faites chauffer un peu d'huile d'olive et ajoutez des dés de pancetta, des oignons et un peu de peperoncini. Salez et poivrez bien.

Dann Öl erhizten und Pancettawürfel, Zwiebeln und Peperoncini dazugeben und anschwitzen. Gut salzen & pfeffern!



Et maintenant, vous êtes déjà les pros de pastasotto, on verse les pâtes, on remue sans cesse, on ajoute le jus de tomate et on remue.......And so on....

Und jetzt, mittlerweile ist es ja ein Kinderspiel!, die Nudeln dazugeben, umrühren, glasig braten, den Tomatensaft peu à peu dazuegeben und dabei immer umrühren.....And so on....

18 commentaires:

Sandra a dit…

Dein Pastasotto gefällt mir richtig gut! Ganz nach meinem Geschmack ;-)

sammelhamster a dit…

Schön tomatig!

Risotto machst du nur noch selten, n'est-ce pas ;-) ?

Bolli a dit…

@Sammelhamster: oui, ici on préfère maintenant le pastasotto....

lamiacucina a dit…

das glänzt ja herrlich in den Nudeln vom vielen Rühren. Wirklich wie ein guter Risotto. Mittlerweile wirst Du Oberarme wie ein bodybuilder haben.

rike a dit…

Das merke ich mir für die hoffentlich üppige Tomatenernte!

Eva a dit…

Für Pasta-Liebhaber wie uns genau das Richtige - sieht sehr lecker aus!!

zorra a dit…

Ich freu mich schon auf meine Tomaten, dann werd ich dein Pastasotto Tomatissimo nachkochen.

diane a dit…

il a l'air tout crémeux ton pastasotto, hummmmmm!

Sivie a dit…

Sieht lecker aus. Pastasotto muß ich auch endlich mal machen. Ich dachte bisher, das geht nur mit kleinen, reis-ähnlichen Nudeln.

Barbara a dit…

Wieder ein superleckeres Pastasotto - mit Tomate. So langsam wird es Zeit, dass ich mich doch mal rantraue. Eigentlich sind wir große Nudelfans.

Starke Armmuskeln schaden ja auch nicht... ;-)

Clémence a dit…

j'adore les pastoto !!

Flo Bretzel a dit…

Un pastasotto tomatissimo, j'aime beaucoup le titre...comme la recette d'ailleurs!
Flo Bretzel

bolli a dit…

@Robert: fast wie Arnold Schwarzenberg!
Rike + Zorra: mit den eigenen Tomaten schmeckts dann eh 1000x besser!!
@Sivie: kannst es mit fast allen machen, kleine, kurze Nudeln sind jedoch am besten
@Barbara: Du hast es ja nicht in den Armen...Oder?

entegutallesgut a dit…

Gratulation, ein sehr einfaches aber überaus pfiffiges Rezept!
Ich bin froh, dass du dich an den Namen der Tomaten nicht erinnerst, sonst ärgere ich mich wieder grün und blau, weil es diese Sorte bei uns nicht zu kaufen gibt. ;-)

mipi a dit…

Pastasotto kannte ich bisher nicht. Also wieder eine Bildungslücke geschlossen.

Da die Pralinenmeisterin nicht auf Risotto steht (die Konsistenz behagt nicht) werde ich es mal mit Pastasotto versuchen.

Es sieht sehr lecker aus!

Choumie a dit…

De la sauce aux tomates fraîches ! Quel bonheur !

kulinaria katastrophalia a dit…

Das sind ja schon richtige Tomaten!

Dandu a dit…

..und wenn sie nicht verhungert ist, dann rührt sie noch heute. :-)