28 mai 2008

"Crumbled"Cheesecake à la rhubarbe et aux fraises - Rhabarber-Streusel-Cheesecake mit Erdbeeren



Je ne sais pas si vous connaissez ça, mais parfois, on mange plus vite qu'on photographie.....Alors, normalement, sur les fraises, il devraient y avoir des crumbles et le tour, arosé avec un peu de jus d'orange réduit....Et bien, le reste est en bas sur la photo!
Sicher ist das schon jedem passiert, man isst schneller, als man ein Photo geschossen hat...So wie in diesem Fall, ich wollte noch die letzten Crumble auf die Erdbeeren geben und dann alles mit reduziertem Orangensaft begiessen, doch, der Cheesecake war schon angenagt......Der Rest, der drauf sollte, ist auf dem letzten Photo zu sehen....



Préparez les tiges de rhubarbe et marinez les, coupez en morceaux, dans un peu de jus d'orange et du sucre vanillé. Ensuite, faites les cuire. Laissez refroidir.
Den Rhabarber küchenfertig vorbereiten und dann in etwas Orangensaft mit Vanillezucker marinieren. Dann gar kochen und auskühlen lassen.



Ensuite, mixez la rhubarbe.
Und dann den Rhabarber gut pürieren.



Prenez ensuite un pot de mascarpone, mélangez le avec 3 oeufs, du sucre vanillé et un peu de mâïzena ( 1 càc)et ajoutez un peu de la purée de rhubarbe. Vérifiez l'assaisonnement.
Dann einen Becher Mascarpone nehmen, mit 3 Eier, etwas Maïzena (1 TL) und Zucker glattrühren und etwas von dem Rhabarberpüree dazugeben. Abschmecken.



Et pour le crumble:
100g beurre ramolli
50g poudre d'amande
50g farine
70-80g sucre
un peu de poudre de pudding vanillé


Mélangez tous les ingrédients avec vos mains, jusqu'à ce que vous obtenez des crumbles.


Und für den Crumble:
100g weiche Butter
50g Mandelpulver
50g Mehl
70-80g Zucker
etwas Vanillepuddingpulver


Alle Zutaten vermischen und mit den Händen zu Streuseln kneten.



Mettez un peu de crumble au fond d'un moule et pressez, moi, j'ai pris cette fois un moule carré.
Ein paar Streusel auf den Boden einer Kuchenform, meine war diesmal quadratisch!, fest drücken.



On verse la crème à la rhubarbe et on enfourne tout à 180° pendant 30,40 minutes, vérifiez!Ensuite, laissez refroidir et au moins 2,3 heures au frigo!
Dann die Rhabarbercrème drübergiessen und alles bei 180° ca. 30-40 Minuten ( überprüfen!) backen. Dann auskühlen lassen und erstmal ein paar Stunden kaltstellen.



Maintenant, il fait garnir le cake avec les fraises et ajoutez les restes de crumbles que j'ai cuit à part dans le four.....Et arosez le tout avec un sirop à l'orange (250ml jus d'orange, une gousse de vanille et 75g de sucre réduits).
Und jetzt, wenn man keine Vielfrässer zu Hause hat...., die kleingeschnittenen Erdbeeren auf den Cake geben, die restlichen Crumble ( im Ofen schnell gebacken, dauert eh nur ein paar Minuten!) und dann den Orangensaft ( 250ml Orangensaft reduziert mit 75g Zucker und einer Vanilleschote...)drübergiessen!

15 commentaires:

sammelhamster a dit…

wenn es keine vielfräße geben darf für diesen kuchen - hmmm, dann überlebt der bei uns leider auch nicht bis zum bildermachen ;-).
super interessante variante!

lamiacucina a dit…

Allein die Idee mit dem Rhabarberpüree im Kuchen ist ja schon toll. Und dazu die hinterhergegessene Bedeckung.

Petra a dit…

Der schreit ja förmlich nach "Backe mich nach". Sieht sehr gelungen aus. Sag mal war der Becher Mascarpone 250 g oder 500g? Hier gibt es nämlich beides. Viele Grüße

Ursula a dit…

So saftig wie der aussieht, schmeckt der Käsekuchen bestimmt noch am nächsten Tag.... Wie groß war denn deine quadratische Form? Und die Mascarponemenge hätte ich auch gerne gewußt zum Nachbacken!

Bolli a dit…

Petra + Ursula: 250g Becher, und auf der quadratische Form steht:18/10, 10 cm Durchmesser. Geht aber sicher auch in den kleinen runden Ringen oder einer normalen Kuchenform!

rike a dit…

Die Idee ist toll! Rhabarber als Püree im Kuchen - muss getestet werden.

Barbara a dit…

Ich kann mich nur anschließen - toller Kuchen, interessante Idee mit dem Püree.

:-)

Rosa's Yummy Yums a dit…

Toll! Ton cheesecake doit être exquis! J'adore cette idée...

Bises,

Rosa

Tiuscha a dit…

Tatata, là je craque complètement ! le crémeux, la rhubarbe et la fraise, le sirop d'orange, quel délice !

Hedonistin a dit…

Wird unbedingt probiert, ich bezweifle aber, dass der Kuchen den letzten Zubereitungsschritt erlebt. Das wird also eine längere Testreihe werden vermutlich, mit Annäherung von Kuchen und vollständigem Rezept irgendwo in der Unendlichkeit. :-)

Flo a dit…

Et bien tu as réussi là où j'ai échoué ! Superbe cheesecake !:-)

entegutallesgut a dit…

Ich habe noch zwei Stangen Rhabarber, ich glaube die müssen für diesen Kuchen daran glauben.
Gute Idee den pürierten Rhabarber mit Mascarpone zu vermischen.

savoureusesaveur a dit…

selle d'agneau aux fèves en plat principal.
Crumble cheescake rhubarbe en dessert.
Non pa s d'entrée aujourd'hui: ce serait abusé.
Pfff, je redescends sur ma chaise: je n'aurais pas droit à ce bon petit repas ce midi, t'es trop loin! Biz

~marion~ a dit…

Gourmande va!!

Jolie création.

mipi a dit…

Der Kuchen schreit "iss mich, iss mich". Damit dürfte er sehr erfolgreich sein.