24 avril 2008

Zabaoine con pistacchi



Pour le moment, les fraises ne sont pas encore "au point", bien rouges certes, mais côté goût, ça laisse encore de désirer...Donc, en attendant les bonnes fraises, il faut un petit peu l'habiller, la fraise! Ici avec un sabayon à la pistache, mais froid!
Da die Erdbeeren, selbst die Gariguettes!, zur Zeit nur nach Erdbeeren aussehen, muss man halt nachhelfen. Diesmal in Form einer Pistazien-Zabaione, auf diese Idee bin ich beim Durchblättern des Kolja Kleeberg Kochbuchs gekommen, und, ich habe noch einen grossen Pott Pistazienpaste im Kühlschrank....



Je prépare le sabayon avec le thermomix, sinon, faites le dans un bain marie. Pour la recette, je compte par personne 1 jaune d'oeuf, 2 càs et plus de vin et du sucre selon votre goût. Et je laisse travailler le thermomix, à 70° pendant 6,7 minutes.....J'ai pris un Riesling, et j'ai ajouté 1càc de pâte à pistache.
Ich habe die Zabaione mit dem Thermomix zubereitet, aber im heissen Wasserbad geht's auch. Als Faustregel rechne ich pro Person 1 Eigelb, 2 EL und etwas mehr Wein oder sagen wir Flüssigkeit und Zucker je nach Gusto. Alles in den Thermomix geben und bei 70° aufschlagen lassen.....Ich habe einen Riesling genommen und dann noch einen gute TL Pistazienpaste dazugegeben.



Et voilà, un peu de "High Tech" dans ma cuisine, avec le thermowhip, je prépare la chantilly....Il vous faut un peu!
Meine praktischen "Gehilfen" in der Küche! Mit dem Thermowhip bereite ich übrigens die Schlagsahne her, so gelingt sie immer....Irgendwie kriege ich die französische Sahne nicht zur Schlagsahne! Für's Rezept braucht man ein bischen Schlagsahne......



On continue avec la recette....Refroidissez le sabayon toute de suite sur des glaçons et quand il est refroidi, ajoutez un peu de chantilly. Inorperez délicatement et servez aussitôt avec des fraises, par exemple!
Und weiter geht's mit dem Rezept! Sobald die Zabaione fertig aufgeschlagen ist, sie sofort auf Eis abkühlen lassen und dann ein bischen Schlagsahne vorsichtig drunterheben. Und zu Erdbeeren, z.B.!, servieren!

19 commentaires:

sammelhamster a dit…

wieder was gelernt:
zabaione geht mit fisch und mit erdbeeren gut ;-))

lamiacucina a dit…

die Pistazienpaste dieselbe die Du kürzlich schon verwendet hast ? Kann man die selbermachen ? sonst geht es mir wie Dir mit dem Bärlauch.

rike a dit…

Ich habe Pistazienpaste noch nie gesehen. Das Rezept klingt zumindest mal sehr lecker!

Anonyme a dit…

Hier haben wir eindeutig ein Fall von Gedankenübertragung zwischen Basel-Paris-Berlin, da ich auch in den letzten 2 Tagen über eine Zabaione nachgedacht habe. Aber leider hatte ich keinen Marsala im Haus.......

Martin
www.berlinkitchen.com

Petra a dit…

Ich liebe Pistazien! Und stelle die gleichen Fragen wie Robert. Wo bekommt man diese Paste oder ist selbermachen angesagt. Und keine Angst Bärlauch als Dessert hatte selbst ich noch nicht (wenn auch Basiliumeis).
Liebe Grüße

Flo a dit…

Tu as de la chance d'avoir cette machine de guerre qu'est le thermomix ! Ce dessert est enivrant :-)

Bolli a dit…

@Lamiacucina + Petra: Ich kaufe die Paste hier, schaut doch mal bei italienischen Feinkostversand nach, ansonsten, ja man kann es selbermachen, dafür braucht man recht viele Pistazienkerne, die dann zermalt werden.
@Martin: aber Wein hast Du doch immer im Hause?.....

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Ist mir auch ein Rätsel, wie die deutsche Sahne im Nu aufgeht und wie mühsam es ist, hier eine richtige Chantilly zu bekommen.

Rosa's Yummy Yums a dit…

Ce sabayon est magnifique! Avec des fraises, ça doit être délicieux

Bises,

Rosa

einfachkoestlich.com a dit…

Da hat Herr Kleeberg tatsächlich ein tolles Buch genacht, findest Du nicht auch? Mir redet er ja zuviel, aber kochen kann der!
Auf den Thermomix bin ich nicht so gut zu sprechen, seit ich mal von "Freunden" zu so einer Vorstellungs-Party eingeladen und missbraucht wurde. Aber es ist schon ein irres Gerät, nur viel, viel, viel zu teuer.
Und mit dem Espuma-Schäumer stehe ich eignetlich immer noch auf Kriegsfuss ...
Werde ich wohl doch mal nach Paris kommen müssen.
Nebenbei: hast Du etwa auch einen Paco-Jet in deiner hightech-Küche?

Sophie a dit…

Pour les fraises j'attends encore mais pour le sabayon, je dis oui tout de suite.

bolli a dit…

@La cuisine de 3 soeurs: Du sprichst mir aus der Seele, ich dachte immer, ich sei zu doof, Sahne zu schlagen, scheint aber an der Crème zu liegen, selbst eisgekühlt klappt es nicht!
@Franz: Zum Glück kann ich hier keine dt. Kochsendungen sehen! Das Buch ist gut, gefällt mir. Ja, der Thermomix ist zwar teuer, aber, er ist wirklich sein Geld wert, der macht alles! Ich werfe da ein Stück Fleisch rein und er zerhackt es in 8 Sek. wie 3x durch den Fleischwolf gedreht.
Der Thermowhip ist genial, gib ihm noch eine Chance!
JN will den Pacojet jetzt einführen.....

savoureusesaveur a dit…

La chance que tu as de posséder cet engin de r^^eve...pfff je tente vainement de mettre quelques deniers de c^^oté pour me l'offrir...mais je vais tenter de me le faire offrir... En tous cas ton sabayon et ces fraises, les premières... voilà qui attirent le regard et l'estomac. Bises

Sivie a dit…

Hast Du schon mal versucht die Zutaten im Whip sozusagen aufschlagen zu lassen ?
Oder löst sich die Paste dafür nicht genügend auf?

Dandu a dit…

Yo, deine Pistazienspielereien sind formidable, yes, das musste mal gesagt sein. ;-)

Ulli a dit…

Die Pistazien-Zabaione finde ich Super!
Da es den Erdbeeren derzeit noch an Geschmack fehlt, marinieren wir sie mit Cointreau, Zuckersirup und etwas Zitronensaft. Das wirkt wie ein Geschmacksverstärker.

Tiuscha a dit…

Sabayon servi froid et allégé de chantilly, quelle belle et bonne idée !

Bolli a dit…

@Sivie: nein, das macht der Thermomix. Ich benutze den Whip hier nur für die Sahne.

Clairechen a dit…

Leider findet man hier keine Gariguettes!!! So ein sch...!!!!!
Aber es gibt auch andere sehr leckere Alternativen!!!