04 avril 2008

Terrine de lapin aux pois chiches - KuK Terrine, Kaninchen und Kichererbsen!



Cette fois-ci, une terrine plutôt "minceur" si on veut......Pas de chair à saucisse, seulement du poulet, lapin et des pois chiches!
Diesmal eine Terrine "light", und, die erste Scheibe geht an Franz von Einfach Köstlich, da er ein so herrlich leckres Gericht mit Kichererbsen gemacht hat und ich Lust bekam, wieder mal Kichererbsen zu machen!!!!



Coupez la viande de lapin ( cuisses, dos...gardez es os!!!) et la poitrine de poulet en lamelles, salez, poivrez et esplettez chaque couche et arosez le tout avec un peu de Porto blanc, mettez un peu de romarin et laissez mariner toute une nuit au frigo.
Das Kaninchenfleisch ( Rücken, Schenkel etc, Knochen aufbewahren!!!) und die Hühnerbrust in Streifen schneiden, dann jede Schicht gut salzen und pfeffern ( auch mit Espelette!), etwas Rosmarin dazugeben und alles grosszügig mit weissem Porto begiessen. Eine Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.



En même temps, faites tremper les pois chiches dans l'eau.
Zur gleichen Zeit die Kichererbsen eine Nacht im Wasser einweichen.



Faites dorer les os de lapin dans l'huile d'olive, ajoutez la garniture ( échalote, ail, carotte, poireaux...), déglacez avec un peu de Porto blanc et mouillez à hauteur avec de l'eau.Versez les pois chiches. Ajoutez un peu de romarin, laurier et des grains de poivre. Laissez cuire pendant 30 minutes environ. Vérifiez si les pois chiches sont cuits.
Dann die Kaninchenknochen in Olivenöl anrösten, das Mirepoix-Gemüse ( Schalotte, Knoblauch, Karotte, Lauch...) dazugeben, mit weissem Porto ablöschen und mit Wasser auffüllen. Die Kichererbsen dazugeben, etwas Rosmarin, Lorbeer und Pfefferkörner und gut 30 Minuten köcheln lassen. Testen, ob die Kichererbsen gar sind.



Egouttez les pois chiches, gardez le bouillon ( vous verrez...).
Dann die Kichererbsen abgiessen, die Brühe jedoch auffangen ( kommt noch!....)



Prenez les lamelles de poulet et les morceaux de lapin, gardez les beaux filets!!!, et hachez les avec 2 poignées des pois chiches, un peu d'échalote, la crème liquide et un peu de Porto blanc. Vérifiez l'assaisonnement! Eventuellement, il faudra ajoutez un peu de liquide ( bouillon ou crème ). A la fin, incorperez 1 oeuf.
Die Hähnchenstreien und die Abschnitte vom Kaninchen aus der Marinade nehmen, die schönen Filets aufbewahren!!!!, und mit ca. 2 handvoll Kichererbsen, Sahne, Schalotte und etwas weissem Porto sehr fein pürieren. Nachwürzen, eventuell muss man noch etwas Flüssigkeit dazugeben ( Sahne oder Bouillon). Am Ende noch 1 Ei mit den Händen einarbeiten.



Et maintenant, une couche de la farce, des lamelles des filets de lapin, entre les filets quelques pois chiches juste pour la déco and so on......

Und jetzt eine Schicht Farce, dann die Kaninchenfilets, zwischen die Filets ein paar Kichererbsen zur Deko and so on........



On termine par une couche de farce.
Und am Schluss noch eine Schicht Farce.



Obligatoirement chez moi, les tranches de lard....Fermez le couvercle et enfournez dans un bain marie à 180° pendant une heure environ.
Und die obligatorischen Speckstreifen....Dann mit dem Deckel schliessen, und im Wasserbad im Ofen eine Stunde bei 180° garen.

14 commentaires:

sammelhamster a dit…

sehr kreativ, du hast so viele ideen für terrinen!

lamiacucina a dit…

die Terrine ist wirklich kuk: königlich und kaiserlich zugleich. Und erst noch leicht. grfällt mir.

Petra a dit…

Und schon wieder eine! Für nächste Woche habe ich meinen Erstversuch geplant. Ich hoffe, es klappt. Ich versuche mich dann mit deiner empfohlenen Geflügelterrine.
Liebe Grüße

Gabi a dit…

Muss ich mir speichern, das rezept, denn ich habe auf dem Trödel eine wunderschöne Le-Creuset-Terrinenform ergattert (die wussten wohl nicht, was sie da hatten ;-), aber die noch nie benutzt!

Anonyme a dit…

Es sieht so aus als müßte ich mir so langsam auch eine Terrinen-Form zulegen?! Wenn Bolli Kaiserin wäre, dann müßte wahrscheinlich jeder Untertan eine Terrinen-Form besitzen. :)))

Schönes Wochenende,
Martin

P.S. Ich bin am WE in Hamburg und trinke ganz viele alte Barolo´s

rike a dit…

Wow! Das sieht ja wieder superköstlich aus. Ich habe noch nie Terrinen gemacht, vielleicht sollte ich mich doch mal ranwagen.

Eryn a dit…

Elle me plaît beaucoup cette terrine, elle doit être super digeste ! J'adore les pois chiche, mais je n'en mange pas assez souvent !

Bises :)

Flo Bretzel a dit…

Bolli, oh toi reine des terrines, dis-moi par laquelle je pourrais commencer moi qui suis novice en la matière?

bolli a dit…

@Sammelhamster: Bin halt verfressen.....
@Lamiacucina: merci, Roi des pâtes!
@Petra: Klar klappt das!
@Gabi: wow, eine Creuset, da klappen die Terrinen von alleine!!!
@Martin: Na ja, Du kennst mich ja, ich nehme Barole zum Kochen....Viel Spass in HH!!!
@Rike: ist echt nicht so schwer!
@Eryn: tellement 'light' que je peux manger tes gâteaux!!!!
@Flo Bretzel: la plus facile, terrine de volailles ( pas avec les foies)

kulinaria katastrophalia a dit…

Mal wieder eine köstliche Präsentation - nur woher die kleinen Blümchen nehmen?

Nysa a dit…

mag kein kaninchen... aber die terrine an sich ist dir gut gelungen. was du alles erfindest...

lavaterra a dit…

Welche Vielfalt es an Terrinen gibt, habe ich noch gar nicht gewusst. Eine schöner als die andere. Toll!

Hélène (Cannes) a dit…

Une terrine que je retiens pour les pique-nique que nous allons très vite commencer à faire !
Bisous
hélène

Tiuscha a dit…

Très sympa cette terrine encore une fois !