03 avril 2008

Carré d'agneau aux lentilles - Lamm-Carré mit Berglinsen



Actuellement, c'est la saison des agneaux pré-salés. Un petit tour chez mon boucher, et il m'a déniché un beau carré d'agneau, why not? Dans un livre de cuisine sur Tyrol du Sud, on a servi les lentilles avec, c'est une bonne idée, je trouve!
Zur Zeit ist Hochsaison für die Lämmer von Mont Saint Michel, les agneaux pré-salés. Warum pré-salé? Nun, man lässt die Lämmer und Schafe auf den grünen, satten Weiden vor dem Mont Saint-Michel grasen. In Deutschland kann man diese zarte Lammfleisch mit den Lämmern auf Sylt vergleichen. Mein Metzger hatte ein schönes Carré und in einem Buch über Südtirol servierte man Berglinsen zum Lamm, why not?!



Prenez des oignons nouveaux et coupez les, emballez les 2 fois dans un papier d'aluminium etfermez bien et enfournez à 180° pendant 45 minutes....
Frühlingszwiebeln putzen und dann das Grüne abschneiden. In 2 Lagen Aluminiumpapier geben und sehr dicht verschliessen und bei 180° ca. 45 Minuten im Ofen garen.



J'ai toujours, actuellement en tout cas!, un pot avec des tomates confites chez moi.....Pour cela, coupez les en 2, salez et poivrez, ajoutez quelques gousse d'ail et arosez d'un bon filet d'huile d'olive et oubliez les à 120° pendant 3 heures au four.....
Habe ich in der tomatenlosen Zeit immer vorrätig: konfierte Tomaten. Einfach halbieren, salzen & pfeffern, Knoblauch dazu und Olivenöl und gut 3 Stunden bei 120° im Ofen vergessen.......



Et ensuite les lentilles du Puy. Trempez les une nuit dans l'eau.
Und hier die grünen Berglinsen aus Puy. Eine Nacht in Wasser einweichen.



Faites cuire ensuite les lentilles avec un peu de lard, un oignon piqué des clous de girofle, du persil et des grains de poivre.
Dann die Linsen mit Speck, einer mit Nelken bepicksten Zwiebeln, Petersilie und Pfeffer kochen.



Salez et poivrez le carré de chaque côté.
Das Carré von allen Seiten gut mit Salz und Pfeffer einreiben.



Faites le dorez de chaque côté dans l'huile d'olive.
Dann das Lammfleisch von allen Seiten im Olivenöl braun anbraten.



Quand la viande est bien dorée, continuez la cuisson à 110° au four pendant 30 minutes.
Wenn das Fleisch gut angebraten ist, es bei 110° im Ofen eine halbe Stunde nachziehen lassen.



Pendant que la viande est emballé dans un papier d'aluminium, ajoutez un peu de fond d'agneau ( ou du vin) et un peu de Balsamico dans le suc et faites le réduire. Dans ce jus, chauffez maintenant les lentilles. Et servez avec les tomates confites et les oignons au four.
J'ai servi avec des crêpes farcies au ricotta et à la ciboulette.....
Während das Fleisch in Alufolie ruht, den Bratansatz mit Lammfond ( oder Wein) und etwas Balsamico lösen und einkochen lassen. Dann die Linsen darin erwärmen und mit den konfierten Tomaten und den Ofenzwiebeln servieren.
Dazu gab's Pfannkuchen gefüllt mit Ricotta und Schnittlauch.

13 commentaires:

lamiacucina a dit…

ich hab noch nie ein Lammcarré gemacht. Jetzt muss ich mich doch wirklich mal dahintermachen. Nur der guten Rezepte sind soviele.

sammelhamster a dit…

die heiligen lämmer vom mont saint michel darf man essen??
da retten sie sich vor der flut auf die klosterhänge und landen doch in paris auf dem teller ;-(

aber es sieht zum anbeißen aus bei dir, ich würde schon mal probieren kommen :-))

bolli a dit…

@Lamiacucina: Das A und O ist die Qualität des Lamms!
@Sammelhamster: Die Franzosen schrecken vor nichts zurück, wenn's ums Essen geht!

Petra a dit…

Toll, ich habe Berglinsen in der Speisekammer stehen. Aber es wird wohl ein Wachenrother Lämmlein werden. Muß nur noch auf das Schlachten warten.
Liebe Grüße

rike a dit…

Das Lamm klingt phantastisch. Die Linsen müssten für mich nicht sein. Wenigstens habe ich jetzt einen Metzger, der gutes Lamm hat.

Flo a dit…

C'est grave si je flashe surtout sur les crêpes fourées ??? :-)

Sandra a dit…

Schöne Kombination!
der unter den Linsen vorguckene Pfannkuchen mit Ricotta und Schnittlauch ist ja auch toll :-)

Flo a dit…

Le lien des crêpes fourrées ne marche pas :-(

bolli a dit…

@Flo: mais si, ça marche!

Eryn a dit…

Miammm ! On trouve toujours de super plats chez toi, toujours complets, toujours à l'ancienne, j'adore !

Rosa's Yummy Yums a dit…

J'adore les lentilles et l'agneau, alors ton magnifique plat me met en appétit!

Bises,

Rosa

lory a dit…

Un plat très appétissant, parfait pour ces jours froids...

Dandu a dit…

Die gefüllten Pfannkuchen sind anmächelig. :-) Tolle Kombination...und dann noch französiches Lamm...nobelhobel.