21 avril 2008

Gâteau au chocolat à la Clairechen



Il y a un moment, j'ai vu chez Clairechen un nappage aux fruits de la passion, j'aime ces fruits et donc, ce nappage était pour moi! L'autre jour, j'ai fait un gâteau au chocolat, simple, banal sans plus, et le nappage de Clairechen me venait dans l'esprit et d'un seul coup, ce gâteau est devenu irrésistible!!!
Vor einiger Zeit habe ich bei Clairechen einen Guss gesehen, der mir sofort gefiel, mit Passionsfrucht, und, ich liebe Passionsfrucht. Es war klar, dass ich das mal ausprobieren musste, der Moment war da, als ich einen banalen Schokoladenkuchen gebacken hatte. Der Guss war das i-Tüpfelchen!



100g chocolat noir
90g beurre
20g farine
25g poudre d'amande
sucre ( ca. 80g +-)
3 oeufs
un peu de poudre de café


Faites fondre le beurre et le chocolat, en même temps, battez légèrement les oeufs ( entiers!, le sucre et la farine et le poudre d'amande. Quand le chocolat et le beurre forme une pâte lisse, ajoutez un peu de poudre de café et versez le mélange d'oeufs. Remuez bien et préchauffez le four à 160°.




100g Schokolade
90g Butter
20g Mehl
25g Mandelpuder
Zucker nach Gusto ( ca. 80g +)
3 Eier
etwas Kaffeepulver


Schokolade und die Butter langsam zusammen schmelzen lassen. In der Zwischenzeit die ganzen Eier mit dem Zucker, Mehl und dem Mandelpulver gut verrühren, ohne Klümpchen!
Dann diese Masse zu der geschmolzenen Schokolade gaben und alles sehr gut vermischen. Ein bischen Kaffeepulver dazugeben. Den Ofen auf 160° vorheizen.



Beurrez et farinez un moule à tarte, le mien était trop grand, 24cm, le mieux serait 18 ou 20 cm, parce que ce gâteau ne gonfle pas. Enfournez le gâteau pendant 20 minutes environ.
Dann eine Tarteform ( oder was man zur Hand hat!!) buttern und ausmehlen, meine war etwas zu gross (24cm), besser ist es, eine kleinere Form zu nehmen, da dieser Kuchen nicht aufgeht! Dann 20 Minuten (+6) im Ofen backen.



Et ensuite pour le nappage à la Clairechen, faites chauffer doucement 3 càs de confiture d'apricot et ajoutez la pulpe de 3 fruits de la passion. Badigeonnez le gâteau avec ce nappage et mettez au frais.
Und nun für den Guss à la Clairechen 3 EL Aprikosenmarmelade langsam erhitzen und dann das Fruchtfleisch von 3 Maracujafrüchten dazugeben. Dann den Kuchen damit bestreichen und ihn kaltstellen.

19 commentaires:

sammelhamster a dit…

"banaler" schokokuchen wäre schon ein traum - und erst diese haube - ich eile nach paris zum homesharing ;-))

Petra a dit…

Schoko und Frucht - super. Aber Maracujas finden sich hier leider kaum. Ich suche immer noch welche für Roberts Soufflee...
Eine schöne Woche

rike a dit…

Weloch Hochgenuss wird hier banal genannt! Das klingt soooo lecker. Ich muss mich Petra anschließen, hier findet man keine Maracujas.

Hedonistin a dit…

Schokokuchen ist niemals banal, das würde ja allen Naturgesetzen widersprechen. Aber mit Fruchthäubchen ists natürlich besonders schick. :-)

lamiacucina a dit…

klingt nach nachbacken. Aber nicht auf der Liste sondern real.

Eryn a dit…

Mmhm le nappage aux fruits de la passion, quel délice, je n'ai jamais testé sur un gâteau au chocolat ( j'ai tendance à y coller de la framboise ou de la sauce caramel à la fleur de sel comme la dernière fois pour l'anniversaire de mon Lutin mdr ), ça doit vraiment bien se marier :)

Bises,

Eryn a dit…

Recoucou !

Pour te répondre, pour certains gâteaux, et afin d'accentuer le côté léger et moelleux, je mets levure chimique ET bicarbonate de soude. Ca aide à aérer la pâte :)

Bises,

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Schoko und Maracuja, esse ich am liebsten, wird nachgemacht.

Nysa a dit…

das schaut ja toll aus - maracuja auf schokokuchen... lecker! hast du den für dich oder für hr. bolli gebacken??? :-)

Bolli a dit…

@Sammelhamster: okay, habt Ihr denn Bärlauch zu Hause?
@Eryn: Merci!
@Nysa: Für Jean-Noël und auch Julia, eine Freundin, hat davon profitiert, ich habe nur die Maracuja Glasur gegessen.....

kulinaria katastrophalia a dit…

Es wird also schon für den Jubiläumsblogevent geprobt.

Flo a dit…

Irrésistible c'est le juste mot :-)

bolli a dit…

@Kulinaria: ja ja, wir backen uns schon mal warm!
@Flo:cela me fait penser à la chanson de Stéphanie de M!!!!!!!!

Gracianne a dit…

Mais, mais, tu n'as pas mis de feve de seva?

Hélène (Cannes) a dit…

Clairechen a bon goût ! Le nappage sur ce gâteau doit donner un goût fabuleux à l'ensemble ! Je garde l'idée ...
Bises
Hélène

Clairechen a dit…

Du hast es gemacht!!! Klasse!! Mit Schokoladenkuchen schmeckt es sicherlich genial! Muß ich mal ausprobieren....

Sachen's .... weißt du, was ich gestern gekauft habe??? Bärlauch!!!
Ich mach heute abend mal etwas damit... ich halte dich auf dem Laufendem!

Clairechen a dit…

Ach übrigens: Maracuja's finde ich hier eigentlich ganz leicht... Rewe, Kartstadt, Kaufhof, am Markt, etc... gibt es sie....

bolli a dit…

@Clairechen: Du bist ja soooooo gemein!
Danke für Deine gute Idee mit dem Guss!!! War doch klar,d ass ich das ausprobieren musste!!

Dandu a dit…

Topguss, das cool würde meine Tochter sagen.