20 avril 2008

Bruschetta con spinaci e gorgonzola



Il me restait un peu d'épinard et je voulais juste le sauter dans l'huile sans rien, mais bon, une fois, c'est permis de laisser à côté des bonnes résolutions et j'ai ajouté du Gorgonzola.....
Ich hatte noch etwas Spinat übrig, und eigentlich wollte ich den ganz linienbewusst nur kurz ansautieren und so essen, dann sah ich aber noch den Gorgonzola im Käsefach, und, schwups, weg waren sie, die guten Vorsätze!



Faites blanchir les feuilles d'épinard une minute, passez sous l'eau froide ensuite et hachez les. N'oubliez pas d'essorer l'épinard!!
Die Spinatblätter kurz in heissem Wasser blanchieren, dann kalt abspülen, gut ausdrücken und klein hacken.



Faites suer les échalotes, un peu d'ail, ensuite, ajoutez l'épinard. Une ou deux cuillère de mascarpone ( et oui!!!!!!) et le Gorgonzola à volonté et laissez fondre à feu doux. Salez et espelettez bien. Faites griller du pain de campagne et tartinez les avec!
Schalotten und etwas Knoblauch anschwitzen, dann den Spinat dazugeben. Ein paar Löffel ( ja, hemmungslos!!!!) Mascarpone dazugeben, den Gorgonzola à Gogo und alles bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Salzen und mit Espelette würzen. Graubrot rösten und dann schön mit der Paste bestreichen.

13 commentaires:

Flo Bretzel a dit…

Tiens, tiens, après les cannelloni d'hier soir, il me reste aussi des épinards!

kulinaria katastrophalia a dit…

Der erste Gedanke war, dass das Bärlauch ist ;-) - aber sowas ist natürlich auch ungemein lecker :-) Hmmm

Flo a dit…

J'en prendrais une, merci ;-)

sammelhamster a dit…

ein guter bärlauchersatz :-)

und für die figur kann dann ja im bois de bologne gejoggt werden ;-))

Bolli a dit…

@Sammelhamster: Jardin de Luxembourg oder Tuleries liegen genau vor der Haustüre.....dann doch lieber dort! Aber, ich überlass Dir das Joggen!! Ich fahre Rad!!!

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Noch ein grünes Rezept, mit Käse dazu, ist wieder für mich. Spinat durch Bärlauch ersetzen, sicher auch lecker. Ich habe wieder welchen gefunden.

Nysa a dit…

der böse böse gorgonzola :-) heheeheh

lamiacucina a dit…

Spinatbrotaufstrich. Was für eine Idee.

Petra a dit…

Diese kreativen Reste-Essen und Ideen sind noch immer die besten. Ich hätte auch Bärlauch genommen, aber Spinat geht auch. LIebe Grüße

Gracianne a dit…

Mince, il ne me reste plus d'epinards :(

Babali a dit…

J'adore les burschetta et les épinards ... y a plus qu'à

Dandu a dit…

Das wäre jetzt ein Frühstück für mich.

Clairechen a dit…

Ich bin zwar kein fan von Spinat, aber nach und nach esse ich immer mehr davon... Hier eine Variante die mehr seeeeehr gefällt.