17 avril 2008

Gnocchi al forno



Ceci est une recette genre:"j'ouvre mon frigo et je regarde ce que j'y pourrais trouver..."! De toute manière, impérativement, il fallait que je termine la ricotta et les gnocchis....
Dies hier ist so ein Rezept nach dem Motto:"Ich öffne meinen Kühlschrank und schaue mal,was ich da so alles finde....". Die Gnocchi und der Ricotta mussten unbedingt verbraucht werden...



Et voilà la ricotta fraîche, dans un des mes nombreux livres de cuisine italienne, j'ai lu que souvent, on utilise la ricotta pour remplacer le béchamel, alors, on va l'essayer!!!
Und hier der frische Ricotta. In einem meiner zahlreichen italienischen Kochbücher habe ich gelesen, dass man eine Béchamelsauce durch Ricotta ersetzen kann, das musste ich mal ausprobieren!!!



On ajoute juste un peu de crème fraîche ou de la crème et quelques fèves.....Il faut salez et poivrez!
Man muss nur etwas Crème fraîche zur Ricotta geben und alles glattrühren und ein paar dicke Bohnenkerne....Gut salzen und pfeffern!



Une sauce tomate faite en 2 sécondes...Faites saisir des échalotes, ajoutez des tomates cérises coupées en deux, un peu de vin blanc et ensuite, on mixe tout dans un blender......
Eine 2 Sekunden-Tomatensauce.....Schalotten anschwitzen, mit Weisswein ablöschen, halbierte Kirschtomaten dazugeben und dann einköcheln lassen und alles gut im Blender mixen.



On met une couche de sauce tomate, ensuite on étale bien la ricotta fevée.
Dann eine Schicht Tomatensauce in eine Form geben und darauf eine Schicht Ricotta streichen.



Et maintenant une couche de gnocchis, il faut les précuire un peu!!!
Und jetzt eine Schicht gekochte Gnocchis.



On termine avec la ricotta et la sauce tomate et j'ai juste ajouté des petites boules de mozzarella. Et allez hopp, on enfourne à 220° pendant 30 minutes environ.
Und dann nochmal schön Ricotta und Tomatensauce dazugeben, ein paar kleine Mozzarellakügelchen und dann alles ca. 30 Minuten bei 220° gratinieren.



Bon, la ricotta ne remplace pas, pour moi en tout cas!, une sauce béchamel, mais, c'était vite fait et en plus, un goût très frais et printanier. N'oubliez pas de sapoudrez avec les feuilles de basilic.
Also, der Ricotta ersetzt nicht die Béchamel, jedenfalls nicht für mich, aber es war eine schnelle und erfrischend schmeckende Alternative! Ganz zum Schluss mit Basilikumblättern bestreuen.

19 commentaires:

Barbara a dit…

An einem schönen Frühlingstag würde mir das glaube ich besser schmecken als eine richtige Béchamel.

Sieht sehr gut aus, farbenfroh, lecker. :-)

lamiacucina a dit…

Sauce Bolli als Alternative zur Sauce Béchamel. Gefällt mir ausserordentlich.

sammelhamster a dit…

vielleicht noch mit bärlauch statt basilikum ;-))?
sieht jedenfalls lecker aus!

La cuisine des 3 soeurs a dit…

In dem Fall würde ich die Gnocchi lieber mit Ricotta geniessen. Es soll leichter sein oder ! Mit Bärlauch auch gut.

bolli a dit…

@Sammelhamster: Bärlauch?! Was ist denn das.............

Clairechen a dit…

Tolles Gericht! Ricotta soll Bechamelsauce ersetzen?? BITTE??!!! Nee, für mich nicht.
So jetzt zu meine Fragen:
1. 220° Grad, 30 Minuten... ist das nicht etwas zu stark und zu lang???
2. Meinst du das ernst? Du kennst kein Bärlauch??????? Du verar... uns, oder? ;-)

bolli a dit…

@Clairechen: klar, kleine Verarschung...da aber Deine Landsleute keinen Bârlauch kennen und es ihn hier nirgends gibt...deshalb!
Okay, vielleicht etwas weniger, gebe zu, dass ich immer etwas wage bei den Angaben bin, wenn's gratiniert ist, holst Du es aus dem Ofen.....

Rosa's Yummy Yums a dit…

Mamfi!!! Ce plat a tout pour me plaire!

Bises,

Rosa

Anonyme a dit…

Welch' ein Zufall: Ricotta und Gnocchi, auch bei mir 'kurz vor Ultimo' im Kühlschrank. Und Kirschtomaten sind auch noch da....
Tolle Idee, vielen Dank auch.
Viele Grüße aus dem Rheinland,
Claudi

Petra a dit…

Diese "was-gibt-der-Kühlschrank- und-die-Speisekammer-her" sind doch immer wieder ganz tolle Kreationen. Bei mir ist heute auch Ricotta dran aber als Füllung von Ravioli.
Liebe Grüße

~marion~ a dit…

Originale, colorée, légère et certainement délicieuse, ta recette est tout simplement parfaite!

Flo Bretzel a dit…

Quel résultat avec seulement ce que tu as sous la main!

rike a dit…

Gute Idee! Da kann doch eigentlich der Frühling kommen... So schön bunt, wie das aussieht.

Sivie a dit…

Schöne Idee. Ricotta wird bei mir auch leicht mal überfällig.

Dandu a dit…

Darum haben wir Ricotta immer zuwenig im Hause. Unser beliebtester Brotaufstrich mit Kresse, wenns geht.

Köstliche Kühlschrankzauberei die du da machst... :-)

Nysa a dit…

das könnte glatt von mir sein hahahaha :-) ich steh auf solches essen, aber das weisst du ja schon! lg

kulinaria katastrophalia a dit…

Gleich mal nachgeschaut - kein Ricotta zu finden *schnüff*

Sandra a dit…

Unser Kühlschrank gibt die Zutaten leider nicht mehr her, aber sie stehen schon auf der Einkaufsliste ;-) Lecker!!!

Flo a dit…

Tu en fais des merveilles avec si peu !