15 mars 2008

Salade de fenouil & blettes avec cotelette de veau grillé - Gegrilltes Kalbskotelett mit Fenchel- und Mangoldsalat



Un déjeuner simple et à l'italienne. J'avais encore des blettes dans mon frigo et pa mal de fénouils, et souvent en lisant mes livres de cuisine, je suis tombée sur les salades des légumes que les Italiens savent faire comme personne d'autres....Donc, pourquoi pas essayer?!
Ein leichtes Mittagessen wie in Italien! Ich hatte noch Mangold und Fenchel im Gemüsefach und oft habe ich in den italienischen Kochbüchern diese leckren und doch auch einfachen Gemüse-Salate bewundert.Höchste Zeit, selber mal ans Werk zu schreiten!



Coupez le fenouil en tranches d'un ou 2 centimètres et faites les cuire à l'eau salée. Egouttez et ensuite, faites les mariner, encore tiède!, avec un peu d'huile d'olive, du jus de citron, du très un vinaigre et ajoutez les feuilles de fenouil et des olives taggiasce, salez et poivrez. J'ai encore ajouté un peu de roquette pour le goût!
Den Fenchel in 1 cm breite Streifen schneiden, dann in Salzwasser al dente kochen. Abtropfen lassen und noch lauwarm mit Olivenöl, Zitronensaft und etwas sehr gutem Essig marinieren, salzen und pfeffern und einige Taggiasce-Oliven und etwas Fenchelgrün dazugeben. Ich habe noch ein bischen Rucola dazugegeben, für den Schuss Würze!



Séparez le blanc et le vert des blettez, utilisez le blanc pour un gratin, p.ex.. Faites blanchir les feuilles vertes dans l'eau et passez les toute de suite sous l'eau froide. Egouttez et faites le mariner avec un peu d'huile d'olive, du vinaigre, sel & poivre. Avant de servir, ajoutez un peu de jus de citron et parsemez avec du chèvre frais.
Faites griller les cotelettes de veau sur un grill.

Die Blätter vom Mangold nehmen, mit den Stengel z.B. ein Gratin machen. Kurz blanchieren und dann unter kaltem Wasser abschrecken. Abtropfen lassen, dann mit Essig, Olivenöl, Salz & Pfeffer marinieren, kurz vor dem Servieren frischen Ziegenkäse zerkrümmeln und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
Kalbskotelette auf dem Grill oder in einer Grillpfanne grillen.

9 commentaires:

Sandra a dit…

wow, also dieser Mangoldsalat mit dem Ziegenkäse hört sich ja super an! Wird der kalt oder noch lauwarm serviert?

einfachkoestlich.com a dit…

Na, da scheint in Paris ja schon der Frühsommer ausgebrochen zu sein. Auf solche Gerichte freue ich mich auch schon.

Flo a dit…

Un repas qui me convient sur tous les points, j'ai faim :-)

bolli a dit…

@Sandra: kalt oder lauwarm, wie Du willst.
@Frnz: Ja, Sonne und an die 20° heute!

Sivie a dit…

Das sieht lecker aus. Ich würde wohl eher den Mangold-Salat probieren, Fenchel ist nicht so mein Fall

Dandu a dit…

Sehr erfrischend. Ich steh auf Fenchel da der Geschmack so eigen intensiv ist. Ohne Sättigungsbeilage eine gute Kombination.

lamiacucina a dit…

da brauch ich gar kein Kottelett dazu.

kulinaria katastrophalia a dit…

Der Süden hält also Einzug :-) Eine äußerst gelungene Kombination. Mangold wird auch hier wieder zuhauf angeboten.

Tiuscha a dit…

Fenouil/olives noires j'adore ! Et les filles aussi... C'est une des recttes de mon autre blog d'ailleurs.