27 mars 2008

Charlotte Royale



Voilà, en avant-première, ma 1ère Charlotte royale....Bon, d'accord, on voit que c'est fait maison, il y a des petits défauts par ici et par là, mais bon, je suis assez fière pour cette première fois! Et c'était bon.............
Et voilà, meine erste Charlotte Royale!! Okay, sie ist noch nicht so ganz perfekt, aber das wird noch, ich übe! Der Urheber für diese Charlotte ist übrigens Robert, ich hatte ihn gefragt, welches Dessert ich denn mal machen könnte, und da kam dann eine Charlotte, und Ironie des Schicksals, gefreut hat sich mein Mitesser, aber hier Robert, ist das Rezept!! Für Dich!



On commence par le biscuit. Dans le thermomix ou bien le bain marie, faites blanchir 4 oeufs avec 100g de sucre et une càc de pâte à pistache. Ensuite, ajoutez 40g de Maizena et 60g de farine.
Man beginnt mit dem Biskuitteig. Dazu 4 Eier und 100g Zucker und 1 TL Pistazienpaste in dem Thermomix oder im Bain Marie schön weiss aufschlagen. Dann 40g Mondamin und 60g Mehl dazuegeben.



Ensuite, étalez la pâte sur une plaque avec du papier adhésif et enfournez à 200° pendant 10 minutes environ, vérifiez.
Dann den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 200° ca. 10 Minuten backen, Messerprobe machen.



Humidifiez un torchon et sapoudrez du sucre. Sortez le biscuit du four et versez le sur le torchon.Enlevez le papier adhésif. Il faut faire très vite car la pâte se laisse plus facilement "modeler" quand elle est chaude!
Dann ein Küchentuch befeuchten und mit Zucker bestreuen. Den Biskuitteig aus dem Ofen holen und auf das Tuch geben, das Backpapier abziehen. Man muss jetzt ganz schnell arbeiten, denn der heisse Teig lässt sich besser einrollen!!!!



Badigeonnez ensuite la pâte encore chaude avec la confiture de votre goût, j'ai pris la confiture de framboise et j'ai trop longtemps attendu car j'ai passé la confiture au chinois, je n'aime pas les pépins....Enroulez la pâte à l'aide du torchon et laissez refroidir complètement.
Den Teig dann mit der Marmelade seiner Wahl bestreichen, ich habe Himbeermarmelade genommen, aber, ich habe zu lange gewartet, ich habe erst die Marmel durch ein Sieb gestrichen, als ich bemerkte, dass sie Kerne hat.....Dann mit Hilfe des Küchentuches den Teig eng zusammenrollen und vollkommen kalt werden lassen.



Préparez une crème patissière avec 4 jaunes d'oeuf, 250ml du lait, une gousse de vanille, du jus d'orange et du sucre. Pour une fois, j'ai sorti mon thermomètre et c'est vrai, à 85°, la crème devient épaise!!!Faites fondre 3 feuilles de gélatine dans la crème et mettez la toute de suite au congélateur pendant 10 minutes!
Und jetzt eine Vanillecrème mit 4 Eigelb, 250ml Milch, einer Vanilleschote, Zucker und Orangensaft zubereiten. Ich wollte es mal ausprobieren, es stimmt, bei exakt 85° wurde die Crème dicklich....Dann sofort 3 Gelatineblätter in der Crème auflösen und 10 Minuten auf Eis stellen ( in das Gefrierfach).



Quand la crème est complètement refroidie, fouettez 250ml dr crème et incorperez délicatement à la crème.
Wenn die Vanillecrème kalt geworden sit, 250ml Sahne schlagen und vorsichtig drunterheben.



Coupez ensuite le "rouleau" de biscuit en fines tranches et trempez les rapidement dans un peu de jus d'orange ( pourquoi pas avec un peu de Grand Marnier?...) et etalez la pâte dans une moule en inox. Grâce au "trempage", les morceaux collent mieux, au moins, c'est mon impression.
Dann die Teigrolle in dünne Streifen schneiden und die Streifen in Orangensaft ( mit etwas Grand Marnier...) tunken und damit eine Edelstahlform auskleiden. Dank des Tunkens ist es einfacher, die Form damit auszukleiden, finde ich.



Le plus serré que possible, le mieux c'est!!!!
Je dichter aneinander, desto besser!!!



Versez la crème et mettez toute une nuit au frais.
Dann die Crème einfüllen und eine ganze Nacht im Kühlschrank stehen lassen.



Alors, c'était très bon!!!!!!!!! Pour la 1ère fois, ça va. Je sais où j'ai foiré, donc la prochaine fois, ça sera top!!!
Es war sehr lecker!!!!!!!!! Für ein erstes Mal war ich ganz zufrieden. Und da ich weiss, wo ich die Patzer gemacht habe, wird's beim nächsten Mal noch besser....

25 commentaires:

lamiacucina a dit…

an diesem Schicksal trage ich schwer, einen Esswunsch äussern, und Essen tut das Gericht jemand anders :-) Kompliment, wunderschön geraten, wenn nicht royal dann mindestens magistral. Ich hab noch nie sowas gemacht, drum hab ich Dich vorgeschickt :-)

Barbara a dit…

Boah, da hast Du Dich ja selbst übertroffen, die Charlotte ist der absolute Traum!!! Schickst Du mir bitte ein ganz großes Stück rüber?! :-)

Mich stören Himbeerkernchen immer nicht, aber ich weiß schon... Toll geeignet ist natürlich Dein Küchengerät, mit dem man bei exakt 85 Grad schauen kann, was passiert... Hm...

Und Pistazienpaste... lecker! Selbstgemacht oder kann man das bei Euch auch kaufen? (welche Frage, ich weiß!)

Barbara a dit…

Übrigens, Volkach ist malerisch an der Mainschleife gelegen, umgeben von Weinbergen und - am wichtigsten: es liegt ziemlich genau zwischen sammelhamster, brot&rosen und spielwiese. :-)

Bolli a dit…

@Lamiacucina: So schwer ist es dann auch wieder nicht, probier'mal! Das schaffst Du mit links!
@Barbara: Merci!!! Ja, mach' ich, die ist so mâchtig.....da schafft man nur kleine Stücke! Habe die Pistazienpaste fertig gekauft.....Kann man aber auch sleber machen,dafür einfach Pistazien zermatschen....
Ach so,das heisst, ich fahre ins Bermudadreieck...kulinarisch gesehen!

reibeisen a dit…

heute ist wohl süßer-sünden-tag - das sieht ja wahnsinnstoll aus. yummie. wir wollen auch davon!!!

Flo a dit…

Super jolie ! J'essaierais bien un jour :-)

Nysa a dit…

also fürs erste mal kannst du doch fast schon mehr als vollkommen zufrieden sein. aber wenn du die charlotte nicht willst... kannst du sie mir überlassen (falls sie noch lebt). super geräte hast du da... kann man denn das rezept auch ohne temperaturmessen machen??? bin gespannt auf die wiederholung!
ps: schicke freund gerne auf kochurlaub nach paris!!!!

Eryn a dit…

Super bon ! Mon père en faisait au chocolat. Il est malheureusement parti en emportant sa recette :(

Elle a l'air délicieuse, j'en prendrais volontiers une ( belle ! ) part :p

Bisous,

rike a dit…

Wow, das sieht super aus! Das gehört zu den Dingen vor denen ich doch noch Respekt habe.

Tiuscha a dit…

Bravo, elle est très réussie ! Pour une première, je la trouve parfaite !

~marion~ a dit…

Tiens je ne connaissais pas le terme de "charlotte royale"! Merci pour cette découverte:) Elle a l'air délicieuse...

barbinou a dit…

Je n'avais jamais entendu parler de cette charlotte, elle est splendide.

Schnuppschnuess a dit…

Ein Gedicht, das Gericht. Das hast Du aber prima hinbekommen. Sieht sehr edel aus und schmeckt bestimmt nach mehr.....

einfachkoestlich.com a dit…

Sollten wir diesen herrlichen Schmackofatz nicht lieber BOLLI ROYALE nennen?

lavaterra a dit…

Glückwunsch - sieht sehr lecker verführerisch aus. (.. und ich knabbere hier an meinem Apfel)

Mamina a dit…

Fait maison, d'accord, mais très belle ta charlotte!

Melanie a dit…

Schick doch mal ein Stück her. Das sieht so lecker aus!! Ich bin auch für Bolli Royale.

Flo Bretzel a dit…

Quelle architecture gourmande!

Petra a dit…

Ich nehme auch ein großes Stück - Kalorien egal. Toll geworden. Volkach ist gut und eine Weinprobe ist da obligatorisch. Wann soll es denn soweit sein? Klärt mich mal jemand auf?
Übrigens danke für den Terrinnen-Tip. Dauert noch ein paar Tage, ich muß erst mal unsere 26 Kids durch die Kommunion führen.
Liebe Grüße

Der Kochknecht a dit…

Der Kuchen ist der Hammer! Das muss ich unbedingt nachmachen und viele Kinder glücklich machen :-)

sammelhamster a dit…

das sieht ja sehr kompliziert aber lecker aus!

p.s. in volkach ist doch im august auch das große weinfest, da könnten wir auch gleich eine kulinarische weinprobe veranstalten :-)

Dandu a dit…

Das mit der Pistazienpaste ist eine gute Idee. Habe mich beim Bilderanschauen vor dem Lesen gefragt woher der Grünstich kommt. Formidable!

Hedonistin a dit…

Ich mag auch bitte ein ganz großes Stück von diesem Traum haben!

diane a dit…

Royale!

Sebastian a dit…

Nicht perfekt? Sieht einfach nur köstlich aus!