29 février 2008

Zucchini trifolati con pisello e pomodori



Le printemps frappe à la porte. Aux marchés, les étales se remplissent lentement mais certainement avec des légumes printaniers, je suis ravie. Les premiers petits pois!
Der Frühling klopft an die Türe! Wenn ich jetzt auf den Markt gehe, finde ich immer mehr Frühlingsgemüse, wie z.B. die ersten frischen Erbsen. Da musste ich zugreifen und habe diese Frühlingspfanne zubereitet.



Coupez les courgettes en deux en longueur et ensuite, coupez les en petits morceaux comme vous voyez sur la photo. Faites chauffer l'huile d'olive et versez les "zucchini trifolati". Vous pouvez aussi ajouter un peu d'ail. Quand les courgettes sont bien dorées, coupez les tomates cérises en deux et ajoutez les. Un peu de sel et du poivre et laissez mijoter à feu doux.
Pendant ce temps mà, écorcez les petits pois et faites les blanchir une minutes.
A la fin, ajoutez les petits pois et une poignée de persil plat, enlevez du feu, couvrez et laisser 5 minutes avant de les manger.
Je me suis inspirée d'une recette du River Café, qui s'est inspiré d'une mamma italienne.......




Zucchinis waschen, der Länge nach durchschneiden und dann in schräge Stücke schneiden. Olivenöl in einer Sauteuse heiss werden lassen, die "zucchini trifolati" dazugeben und golden von allen Seiten anbraten. Dann die Kitschtomaten halbieren und dazugeben, ca. 5 Minuten bei milder Hitze weitergaren. Salzen und pfeffern.
In der Zwischenzeit die frischen Erbsen puhlen und kurz blanchieren ( kalt abschrecken nicht vergessen!!). Die Erbsen zu dem Gemüse geben,eine Handvoll Petersilienblätter unterrühren, vom Herd ziehen und dann zugedeckt 5 Minuten stehen lassen.
Ich habe mich von dem River Café Buch inspirieren lassen, dessen Autorinnen wiederum sich von einer italienischen Mamma inspirieren haben lassen.....

13 commentaires:

lamiacucina a dit…

das blüht und grünt ja unglaublich auf Deiner Seite. Wer will denn da noch Wintergemüse essen ? Toll.

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Ich kochte schon Trifolati und Tomaten, aber mit Erbsen sieht das ganze so frühlingshaft. Sehr schön.

Rosa's Yummy Yums a dit…

Un plat haut en couleurs! Vraiment appétissant!

Bises und eine schöne Wochenende,

Rosa

Eryn a dit…

Miam, ta poêlée me plaît ! Tu as raison pour les légumes ... L'hiver, je dois bien avouer que les fruits et les légumes de la belle saison me manquent cruellement !

Bises :)

Gracianne a dit…

Quelles superbes couleurs, ca donne vraiment envie.

Flo Bretzel a dit…

Voilà une recette qui sent bon le printemps!

Sivie a dit…

sieht sehr appetitlich aus. Bei uns ist leider noch nicht viel mit frischem Gemüse auf dem Markt.

kulinaria katastrophalia a dit…

Farbenfrohe Frühlingspracht. Da blüht das Herz auf! :-) Sehr lecker.

Sha a dit…

Vive les légumes !

Dandu a dit…

Da knallen die Farben. Superprächtig. Die wärmere Zeit kann kommen. :-)

lavaterra a dit…

Klasse, diese schönen Farben. Da hält den Frühling nichts mehr auf. Lecker!

~marion~ a dit…

Ça j'adore ! C'est superbe avec toutes ces couleurs et ultra simple en prime.

Nysa a dit…

so geschnitten schaut zucchini gleich anders aus - trifolati eben! darauf hätt ich jetzt auch lust. lg und schöne osterfeiertage nach paris!