09 octobre 2007

Pizzaladière....



Je voulais faire une pissaladière, parce que chez Ilka j'ai vu une qui me tentait, mais, finalement, j'ai ajouté du mozzarella ( il fallait l'utiliser)et les tomates et voilà, un nouveau genre!
Ich wollte eigentlich eine Pissaladière machen, hatte auch eine sehr leckre bei Ilka gesehen, aber, dann musste der Mozzarella weg und auch die Tomaten lachten mich an und so ist ein Mischmasch aus Pizza und Pissaladière daraus geworden....



Pizzaladière:
250g farine
1 sachet de levure de boulanger
sel
3 càs de l'huile d'olive
125ml eau tiède
oignons
mozzarella
olives noires
anchois
tomates
origan


Mettez la farine, la levure, le sel, l'eau et l'huile d'olive dans le robot et faites pétrir 2 minutes ( thermomix ), étalez ensuite la pâte sur la plaque allant au four. Laissez gonfler dans un endroit chaud ( le four à 50°) pendant 30 minutes.
Pendant ce temps, coupez les oignons en rondelles et faites les confire dans un peu de l'huile d'olive.
Ensuite, mettez les oignons sur la pâtes, ensuite des rondelles des tomates, des anchois, des olives noires et la mozzarella en cube. Parsemez avec un peu de l'origan et enfournez à 240° pendant 20 minutes environ.




Pizzaladière:
250g Mehl
Salz
1 Päckchen Trockenhefe ( oder frische!)
125ml warmes Wasser
3 EL Olivenöl
Zwiebeln
Olivenöl
Sardellen
Tomaten
Oregano
Mozzarella


Geben Sie das Mehl, Salz, die Hefe, das Wasser und das Olivenöl in die Küchenmaschine ( Thermomix) und lassen Sie die Maschine alles 2 Minuten gut durchkneten.
Dann rollen Sie den Teig auf ein Backblech aus und lassen ihn an einem warmen Ort ( im Ofen bei 50°) eine halbe Stunde gehen.
In der Zwischenzeit schneiden Sie die Zwiebeln dann in Scheiben und braten Sie in Olivenöl weich.
Belegen Sie dann den Teig mit den Zwiebeln, dann mit den Tomaten in dünne Scheiben geschnitten, den Sardellen, den Oliven und dem Mozzarella und dann bei 240° ab in den Ofen für ca. 20 Minuten.

5 commentaires:

lamiacucina a dit…

Pizzaladière ! herrliche Wortschöpfung. Nehm ich in meinen Wortschatz auf. Ich mach dann noch den Zalat dazu.

Bolli a dit…

Ja, ein Zalat wäre nicht schlechr und ne Zuppe davor!!!

Anonyme a dit…

Ein Hauch von Nizza liegt in der Luft........

Martin "BerlinKitchen"

P.S. So, Hände waschen und zu Tische kommen. Der Apfelstrudel ist fertig!

http://www.berlinkitchen.com/berlinkitchen/BerlinKitchen/Entries/2007/10/9_Apfelstrudel_.html

Bolli a dit…

@Martin: na endlich, bin schon am Verhungern!!!

samania a dit…

Très appétissante cette pissaladière "améliorée"!