04 octobre 2007

Involtini con capperi e peperoni rossi



Je me lasse pas des involtinis, d'ailleurs, j'ai souvent des escaloppes de veau dans le congélo...On peut le faire avec tout ce qui traîne dans le frigo et les placards, comme ici avec des câpres et de pimentos et accompagné d'une spaghetti all' amatriciana en version jaune!
Ich liebe Involtini, ich habe praktisch immer Kalbsschnitzel in der Tiefkühle¨. Da kann man man so herrliche Gerichte zaubern, mit all dem was in der Küche so ist, wie hier mit Pimentos und Kapern.... Dazu gab's gelbe Spaghetti all'amatriciana!



Prenez:
escaloppes de veau
tranches de lard ou bacon
pimentos
câpres
moutarde
option: anchois ( j'avais oublié....)
poivre
huile d'olive
scarmozza


Avec une casserole lourde, applatissez les escaloppes un peu, badigeonnez les avec un peu de moutarde et poivrez. Mettez du lard ou bacon, ensuite les pimentos, un peu de câpres et du scarmozza, et, des anchois!. Enroulez bien ferme et badigeonnez un papier alu avec l'huile d'olive et enroulez les involtini dédans.
Chauffez une poêle sans rien, et laissez les involtini ca. 15 minutes dans la poêle en les tournant souvent. Ensuite, continuez la cuisson au four à 200° pendant ca. 20 à 30 minutes. Laissez réposer les involtini un moment avant de les couper.
Il ne vous fat presque pas une sauce avec, parce que grâce à l'alu, il y a beaucoup de jus!!




Sie brauchen:
Kalbschnitzel
Pimentos ( oder gegrillte rote Paprika)
Scarmozza
Senf
Olivenöl
Speck oder Bacon
Kapern
und, als Option, hatte ich vergessen: Sardellen
Pfeffer


Mit einem schweren Topf ( oder dem richtigen Utensil dafür!!!) schlagen Sie die Kalbsschnitzel etwas platt. Bestreichen Sie sie dann mit Senf, pfeffern Sie dann und belegen Sie die Schnitzel mit Speck, Pimentos, Kapern, Sardellen und dem Scarmozza und rollen Sie alles fest ein. Bestreichen Sie eine Alufolie mit etwas Olivenöl und rollen Sie dann die Involtinis in die Folie.
Erhitzen Sie dann eine Pfannne ohne alles und braten Sie die Involtinis ca. 15 Minuten von jeder Seite gut an. Und dann kommen die Schnitzel nochmal bei 200° ca. 20 bis 30 Minuten in den Ofen.
Lassen Sie die Involtinis erst ein bischen ruhen, ehe Sie sie anschneiden. Man braucht eigentlich gar keine Sauce, denn durch die Alufolie entsteht genügend Saft!



Et voilà le résultat! A vrai dire, ces involtini se mangent sans rien....
Und hier nun das Resultat! Um ehrlich zu sein, die Involtinis essen sich von alleine und ohne alles....

8 commentaires:

lamiacucina a dit…

interessante Idee, wenn man keine Sauce machen will. Neu für mich. Da sie sich ja von alleine essen, was ich Dir gerne glaube, kannst Du mir gleich alle schicken. Du hast ja noch Spinat und der ist eh gesünder.

Bolli a dit…

@Lamiacucina: ja ja, im Hause Lamiaicucina ist wohl nichts mehr in Kühlschrank und Schränken, bis auf ein wenig charcuterie aus dem Tessin? Care-Paket ist unterwegs!!!

lamiacucina a dit…

Danke für das Care-paket. Kanns gebrauchen. Wirklich alles leer im Kühlschrank. Ausser den mitgebrachten Würsten, Käse, Buchweizenmehl, Kastanienmehl und Nusstorten.

Bolli a dit…

Na ja, das reicht ja gerade ( aber auch nur gerade!) um den heutigen Tag über die Runde zu kriegen.....

Mamina a dit…

Les câpres et le poivron, tout pour faire des involtini originaux et délicieux.

lory a dit…

mmmm, che belli!
Ils sont vraiment très beaux ces involtini!

kulinaria katastrophalia a dit…

très chic!

paola a dit…

Je verrai bien aussi "ces involtini" en entrée. J'aime beaucoup ta recette, j'en prends note.
Bises et bonne journée
Paola