23 septembre 2007

Madeleines à la pistache

Voilà, une grande première, mes premières madeleines...
Und hier eine Premiere, meine ersten Madeleine!



La pâte:
70g farine
2 g de levure chimique
90 g sucre
40g pistaches de Sicile
sel
2 oeufs
100g beurre


Versez la farine et la levure dans un bol. Hachez les pistaches avec le sucre dans le thermomix ( à defaut dans un hachoir, il faudra obtenir une poudre très fine!)et ajoutez les dans un autre bol, ajoutez ensuite les 2 oeufs battus et mélangez tout très bien. Mettez le mélange pistache- oeufs dans l'autre bol et ajoutez le beurre mou. Recouvrez le dessus de la pâte avec un film et laissez au moins 4 heures au frigo, le mieux, une nuit.
Après, j'ai utilisé les petites moules à madeleine en silicone, et il fallait mettre les mini madeleines à peine 6 minutes à 220° au four. Superbe! Je vais recommencer!




Der Teig:
70g Mehl
2 g Backpulver
2 Eier, verquirlt
90 g Zucker
40 g frische Pistazien aus Sizilien ( sind am besten!!)
100 g Butter


Geben Sie das Mehl und das Backpulver in eine Schüssel, pulverisieren Sie den Zucker und die Pistazien im Thermomix ( oder im Mixer, alles schön zu einem Pulver verarbeiten!. Geben Sie den Pistazienzucker in eine andre Schüssel und verquirlen Sie ihn gut mit den 2 Eiern. Schütten Sie dann die Pistazien-Eier-Crème zu dem Mehl, verrähren Sie gut und geben Sie als letztes die weiche Butter dazu. Bedecken Sie alles mit einer Frischhaltefolie und stellen Sie den Teig mindestens 4 Stunden, besser eine Nacht!, in den Kühlschrank.
Und dann brauchen Sie die Madeleine-Formen, meine waren Miniformen und aus Silikon. Heizen Sie den Ofen auf 220° vor und backen Sie die Madeleine ca. 6 Minuten.
Schmeckte super lecker und wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich die Madeleines mache!

8 commentaires:

Anonyme a dit…

WOW, Madeleines! Chapeau, tolle Idee das mit den Pistazien!! Kommt auf meine "to do"-Liste.

Martin "BerlinKitchen"

Bolli a dit…

Martin, wo bleibt der Apfelstrudel?....C.ist schon lange da!!!

Anonyme a dit…

Carola ist noch nicht da, ca. in einer 1 Stunde! Erst kommt meine Entenbrust. Auch sehr lecker.........


Martin "BerlinKitchen"

Anonyme a dit…

Ach sag mal, ich habe gehört man muss die Silikon-Formen nur 1 Mal einfetten, dann nie wieder?!

Martin "BerlinKitchen"

Bolli a dit…

Stimmt! Mit den Siliconformen.

Véronique a dit…

Gute Idee mit den Pistazien! Ich bin mir ziemlich sicher, dass man sie ganz einfach mit einem guten Mörser zerkleinen kann.

Anonyme a dit…

In Kopenhagen habe ich diverse Mini-Silikonformen gesehen, ach waren die süss!

Martin "BerlinKitchen"

Anonyme a dit…

P.S. Hätte ich fast vergessen, diese Woche ist mir das Kochbuch Alain Ducasse für Hausfrauen über den Weg gelaufen. Mit dieser Französin zusammen.

So unglaublich "spießig" dieses Kochbuch.........

Martin "BerlinKitchen"