12 juin 2007

Risotto espagnol? Paella italienne?



C'est ni l'un, ni l'autre....Je n'avais pas du lapin, ni du poulet ou encore moins des langoustines ou des moules, donc ne cherchez pas la recette d'une vraie paella....C'est une paella-risotto à ma façon....
Weder noch....Ich hatte kein Kaninchen, keine Hühnerschenkel,keine Paellapfanne, keine Scampis und auch keine Miesmuscheln, aber dennoch Lust auf eine Paella! Geht nicht sagen Sie? Geht doch!!!



Paella-Risotto....
riz rond ( espagnol...)
oignon rouge
poivron rouge + vert
poireau
petits pois
haricot coco
fond de volaille
safran
paprika
sel, poivre
1 laurier
persil plat
saucisson napolitain très, très épicé
vin blanc


Faites chauffer le fond de volaille ( home made!) avec le safran. Ensuite, faites suer l'oignon et le poireau, ajoutez le riz et déglacez avec un peu de vin blanc. Quand le vin est évaporé, ajoutez les poivrons en dés, les épices et la saucisse en rondelles et versez le fond, j'ai trop mis, donc c'était un peu liquide, mais quand-même bon! Laissez cuire doucement et remuez de temps en temps.C'est plus pratique que le risotto, parce que vous ne devrez pas rester à côté...
Blanchissez les haricots et les petits pois et passez ensuite sous l'eau froide, c'est plus jolie quand ils restent verts....
Quand le riz a absorbé la totalité du liquide, ajoutez les petits pois et les haricots. Vérifiez l'assaissonnement et servez.
Evidemment, ça serait mieux avec des moules, une cuisse de poulet, des artichauds et j'en passe, mais.....tant pis!




Risotto-Paella
Runder Reis ( meiner war wenigstens spanisch!)
rote und grüne Paprika
rote Zwiebel
Lauch
superscharfe Peperonisalami aus Neapel
Safranfäden
selbstgemachter Geflügelfond
Erbsen
Bohnen
Weisswein
Salz, Pfeffer und Paprika
Lorbeerblatt
Petersilie


Erwärmen Sie den Geflügelfond und geben Sie reichlich Safranfäden dazu. Dann braten Sie die Zwiebelringe mit dem Lauch an und geben den Reis dazu. Wenn der Reis glasig wird, mit etwas Weisswein ablöschen, würzen und verkochen lassen. Die Paprikawürfel und die Salami dazugeben und den Safranfond mit einem Schlag dazugeben ( der Unterschied zum Risotto...) und dann leicht köcheln lassen. Da ich alles Pie mal Daumen mache, hatte ich zuviel Fond reingeschüttet und es war etwas zu flüssig, was dem Geschmack keinen Abbruch tat und mich auch nicht weiter störte!
Dann die Erbsen und die Bohnen blanchieren und unter eiskaltem Wasser abbrausen und dann ganz am Ende der Kochzeit dazugeben. Nochmal nachwürzen falls erfoderlich und auf die Teller und los!
Natürlich hindert Sie keiner daran, Kaninchen, Hühnerschenkel, Muscheln, Scmapis oder auch Artischocken dazuzugeben.....um so besser, aber war alles grad nicht zur Hand, so what!

5 commentaires:

lamiacucina a dit…

Das ist ja wieder eine tolle und farbenfrohe Kocherfindung von Bolli ! Und das an einem gewöhnlichen Dienstag ?

Bolli a dit…

Habe manchmal solche Gelüste...und diesmal auch schlechte Organisation im Hause, es gab keinen Fisch, poissonnier hatte geschlossen.....
Salami war super hot!

Anonyme a dit…

Oh le, fehlt nur noch die passende Musik.........

http://www.amazon.de/Mas-Amor-Madrid-Los-Austrias/dp/B0007UAS5K/ref=pd_bbs_sr_1/302-5815420-3557636?ie=UTF8&s=music&qid=1181627430&sr=8-1

http://phobos.apple.com/WebObjects/MZStore.woa/wa/viewAlbum?playlistId=57699128&s=143443&i=57698921

Gerade Cappucino-schlürfend,
Martin "BerlinKitchen"

Bolli a dit…

Hola!

Und die Castagnetten, nicht?
Mutig, sich diese Gericht zum Capuccino anzutun.....

lamiacucina a dit…

eines der alten Rezepte die ich mir immer wieder gerne ansehe ! Auch heute wieder, ces couleurs !