05 juin 2007

Gnocchi con fave e mandorle



Quand la cuisine italienne rencontre la cuisine française....cela donne ça!
Wenn die italienische Küche die französische trifft...dann kommt das heraus!

Beurre blanc aux amandes:
1 echalotes ou 2 bien ciselées
des amandes fraîche pélées et ciselées également
10cl vin blanc
50g crème double
125g beurre


Faites cuire l'échalote et les amandes dans le vin blanc, quand tout est évaporisé, ajoutez la crème et faites bouillir à nouveau et à la fin, montez le beurre. Gardez au chaud sans faire bouillir à nouveau.
Préparez les fèves comme il se doit ( et oui!) et faites cuire les gnocchis. Ensuite, mettez un peu de beurre dans une poêle et faites dorer les gnocchis, ajoutez à la fin un peu de jambon de parme et versez le beurre blanc et chauffez les fèves délicatement dans cette sauce, salez et poivrez. Et maintenant, passez à table!
La version régime: au lieu du beurre blanc, prenez juste un peu de bouillon de légumes.




Beurre blanc
1 oder 2 Schalotten, ziemlich klein geschnitten
frische Mandeln, auch klein geschnitten
10cl Weisswein
50g Crème double
125g Butter


Kochen Sie die Schalotten und die Mandeln in dem Weisswein, bis alles verdampft ist, dann geben Sie die Crème dazu, nochmal aufkochen, und dann wird die Butter langsam druntergehoben, dass die Sauce eine feste Konsistenz erhält. Halten Sie die Beurre Blanc warm ohne nochmal aufzukochen.
Preparieren Sie die dicken Bohnen wie es sein soll ( 2 x pellen....), schneiden Sie etwas Parmaschinken in kleine Streifen ( kann man weglassen) und kochen Sie die Gnocchis. Dann zerlassen Sie etwas Butter in einer Pfanne, braten die Gnocchis goldig an und geben die Beurre Blanc, den Schinken und die dicken Bohnen dazu. Salzen und pfeffern ja nach Geschmack.
Version light: Statt der Beurre Blanc nehmen Sie einfach etwas Gemüsebrühe.

7 commentaires:

Anonyme a dit…

Sag mal, ich wollte schon immer mal frische Mandeln verwenden. Leider ist es sehr schwierig frische Mandeln zu bekommen, selbst im KaDeWe habe ich keine gesehen.....sind diese Mandeln ein Geschmackserlebnis?

Martin "BerlinKitchen"

lamiacucina a dit…

und schon wieder was zum Nachkochen. Ich sollte einen neuen Blog aufmachen "Nachgekochtes von Bolli's Kitchen". Sobald frische Mandeln da sind.

Bolli a dit…

Ich bin kein ausgesprochener Mandelfreak, sie sind halt doch sehr fein und ganz weich, denke aber, dass sie gepresst ( pesto) oder als Purée sicherlich mehr zum Ausdruck kommen als so.Was, die gibt's nicht im KaDeWe? Poppelsladen!!!

Bolli a dit…

Lamiacucina:
ach so, dann habe ich das KaDeWe also gerade umsonst runtergemacht, die Saison ist noch nicht eräffnet...Hier gibt es die Mandeln schon auf dem marché.
Sollten einen Gemeinschaftsblog aufmachen!

Anonyme a dit…

mmm - eine traumhafte kombination. wir suchen immer wieder nach guten rezepten mit gnocchi, weil wir die kartoffelklösschen ungemein gerne mögen. das hat aber so richtig klasse. danke für das rezept, das wird nachgekocht!

lg vom reibeisen

Bolli a dit…

Besser noch mit selbstgemachten Gnocchis, habe ich leider keine Zeit für und dann ein paar frische Mandeln einreiben......

Tiuscha a dit…

Tu trouves déjà des amandes ? Où est-ce juste une photo pour illustrer..