14 juin 2007

Avocado - GAZPACHO d'avocats



En Allemagne, Autriche et Suisse, il semble qu'il fait très chaud, donc, cette soupe froide est pour eux, du grand Nord et sur l'autre côté du rhin qui ont chaud....!
In Deutschland, der Schweiz und Ötserreich soll es unheimlich warm sein, also dachte ich mir, widme ich diese kalte Suppe den Leidenden jenseits des Rheins! Ist schön erfrischend!!!



Gazpacho:

2 concombre, éplucchés et épepinés
2 avocats
2 citrons verts pressés
2 petits carrés de Gervais
eau minérale glacée
sel, poivre, espelette
estragon
garniture comme: lard grillé, tomates confites, radis, herbes....à vous!


Allez, top chrono: Mélangez tous les ingrédients sauf l'eau dans le blender et mixez et mixez.....Ensuite, ajoutez les épices et vérifiez l'assaissonnement et mettez cette soupe pendant plusieures heures au frigo.
Ensuite, ajoutez maintenant l'eau minérale. Combien? Cela dépend de vous, si vous voulez une souppe très liquide, ajoutez plus de l'eau, si vous voulez, comme moi, plutôt une soupe onctueuse, ajoutez moins....Versez votre garniture comme les lards rillés, des tomates confites, des herbes, des radis etc dans une assiette creuse et ajoutez le gazpacho bien froid.
Option: vous pouvez remplacer l'eau par un lait de noix de coco ou bien un bouillon de poule ou légume.




Gazpacho:

2 Gartengurken, geschält und entkernt
2 Avocados
2 Limonen gepresst
Estragon
etwas Philadelphia ( ich glaube, das entspricht den petits carrés?)oder ansonsten nehmen Sie Ziegenkäse
Mineralwasser
Salz, Pfeffer, Espelette


Auf die Plätze fertig los, das Längste ist die Kühlzeit: werfen Sie einfach alle Zutaten ( bis auf das Wasser!)in den Blender un mixen Sie schön lange.Dann würzen Sie nach Ihrem Geschmack und geben diese Suppe erstmal für mehrere Stunden in den Kühlschrank, ebenso bitte das Mineralwasser!
Danach, wenn alles schön gekühlt ist, geben Sie das Mineralwasser in die Avocadosuppe und rühren gut um, falls Sie lieber eine flüssige Suppe wollen, geben Sie einfach mehr Wasser dazu, ich mag's lieber leicht pürée-artig und habe weniger genommen.
Dann geben Sie in einen Suppenteller die Garnitur Ihrer Wahl wie gebratene Speckstreifen, konfierte Tomaten, Kräuter, Croutons und was Sie sonst so finden und giessen die Suppe darüber.
Option: Statt des Wassers können Sie auch Kokosmilch, Gemüse- oder Hühnerbrühe nehmen.


14 commentaires:

lamiacucina a dit…

Diese Suppe spendet wirklich Trost bei dieser Wärme. Und wird auch Martin wieder versöhnlich stimmen, weils keine Aprikosen drin hat.

Bolli a dit…

Und auch keine Lindenblüten, er ist wieder mit uns versöhnt, bei dem grandiosen Anblick Deiner Raviolis eh!

Tiuscha a dit…

J'y mets du tabasco en général, l'avocat a besoin d'être très relevé !

Bolli a dit…

Tiuscha, tu as raison! J'ai ajouté pas mal d'espelette, donc, ce n'était pas trop fade.

Anonyme a dit…

Da bin ich ja erleichtert, endlich mal wieder ein anständiges Rezept und nicht so ein neumodisches Zeug! ;-)
Diese Suppe paßt auch wunderbar zu dem bonmot von der Köchin Johanna Maier, den ich heute Morgen in einem Magazin gelesen habe.......

"Nach einem guten Essen muss man sich LIEBEN KÖNNEN"

Anonyme a dit…

Korrektur:

"Nach einem guten Essen muss man sich noch LIEBEN KÖNNEN"


Martin/BerlinKitchen

fabienne a dit…

A mon tour de découvrir le tien grâce au gentil petit commentaire que tu as laissé chez moi. Merci. Et je viendrais bien me promener chez toi aussi...

Bolli a dit…

Martin: dachte schon, Du hättest Dich am Capuccino verschluckt...Bei Lamiacucina ging's auch sternemässig zu, Du musst zufrieden sein!
Auch nach einel schlechten...übrigens!

Fabienne: Merci, et moi aussi, je retounerai!

Anonyme a dit…

Ja, Eure beiden Rezepte gefallen mir außerordentlich......genau das Richtige für dieses schwüle Manila-Wetter in Berlin. Mein "Thunfisch-Pfeffersteak" war gestern Abend auch ein großer Erfolg. Die Jungs&Mädels waren begeistert und es paßte auch wunderbar zum Rotwein. Ein verführerischer 2003 Monbousquet aus St. Emillion, schöner "Vespro" aus der Toskana und ein Kult-Wein aus Australien 2005 "Amon-Ra", der war mir aber zu perfekt bzw. zu feinpoliert......a "polished princess".
Und als Aperitif ein 2006 José Parientes von Dos Victorias.......hervorragender unkomplizierter Weißwein.

Martin "BerlinKitchen"

Bolli a dit…

Martin: Jetzt verstehe ich die morgendliche Abwesenheit!!!
Hofe, Du zeigst bald mehr im Blog!
Thunfischsteaks....z.B!

lamiacucina a dit…

@Martin: Drei Weine zu einem Thunfisch-steak ? Dochdoch.

Anonyme a dit…

aber hallo! hätten wir uns doch heute bloß schon früher in die blogosphäre begeben und Deine site konsultiert: dann wäre jedenfalls klar gewesen, was heute im hause genussmousse kredenzt worden wäre. ab morgen gilt daher wieder: frühmorgens muss gesurft werden!

Bolli a dit…

Genussmousse: ja, bitte wieder morgens etwas aktiver, wir haben Euch vermsst, und, die Konkurrenz schlief nicht, gelle?...Ich meine Lamiacucina....

Anonyme a dit…

ad Bolli: ja, das geht unglaublich schnell und schon ist man weg vom fenster. wir werden uns künftig ranhalten. sodala und jetzt gehen wir wieder ins bett, weil hier gab's noch nix neues zu lesen (bei Lamiacucina übrigens schon - traumhafte kirschen!)... ;-)