24 octobre 2014

Rosbeef de Polmard.....

 Bon, j'ai pris du temps. Déjà début séptembre, Alexandre Polmard a ouvert sa boucherie devant ma porte, je passes plusieurs fois par jour, Alexandre est sympa, mais je n'ai jamais acheté sa viande! Je ne suis pas très boeuf, j'achète plus du porc et de la volaille, et en plus, ce truc "d'hibernisation" m'effrayait un peu je dois avouer.
Es hat lange gedauert, bis ich endlich bei Aleandre Polmard Fleisch gekauft habe, seit September hat der Rinderzüchter eine Metzgerei, etwas galaktisch!, in meiner nächsten Umgebung eröffnet und obwohl ich jeden Tag dort vorbeikomme, Alexandre sehr sympatisch ist, habe ich bisland nichts dort gekauft, denn Alexandre verkauft nur Rindfleisch und das auch nur "gewintert", er will das Wort gefroren nicht hören, das Fleisch wird im optimalsten Reifegrad irgendwie spezialgefroren, ehhh, gewintert. Und genau das, schreckte mich ein wenig ab....
 Alors là, ça ressemble encore à une boucherie "normale".....
Von aussen sieht alles aus wie eine klassische Metzgerei.....
 Mais là, alors tous les produits sont donc congelés, pardon, hibernés! Et aucun morceau de viande traîne, pas de bille, rien, mais rien!!
Jetzt kommt's, kein Fleisch hängt herum, kein Holztisch, nichts, die ganzen Produkte sind in Kühlschränken.
 J'ai pris un rosbeef, si vous voulez le manger toute de suite, eh bien, c'est ça le hic, ça va pas car il faut décongeler le morceau, j'ai sorti le mien la veille du congélateur. Et j'ai suivie les conseils de cuisson, 25 minutes à 180°, j'ai un peu prolongé car j'avais l'impression que la viande ne cuissait pas du tout......Mais finalement, c'était bon et tendre. 
Ich habe ein Rostbeef benommen, wer es sofort zubereiten will, der hat ein Problem, denn man muss das Fleisch erst auftauen.....Ich habe mein am Vortag aus dem Tiefkühler genommen und dann den Ratschlag befolgt, bei 180° gut 25 Minuten garen, bei mir war es dann doch etwas länger, denn ich hatte den Eindruck, dass das Fleisch noch nicht so gar war. Aber dennoch, alles bestens, zart und gut.

Polmard
Passage de la petite boucherie ( à l'angle de la rue de léchaudée et rue du bourbon château)
75006 Paris

3 commentaires:

Gourmet-Büdchen a dit…

ich glaube ich hätte mich auch nicht so schnell getraut, und kaufst Du nochmal?

chezuli a dit…

Das scheint doch ein interssantes Konzept zu sein. Gibt es denn Geschmacksunterschiede?

Bollis Kitchen a dit…

@Bernd: ich muss gestehen, dass ich keinen Unterschied zu einem Rostbeef eines guten; anderen Boucher wie Le Bourdonnec festgestellt habe. Und ich war nicht die einzige......