19 décembre 2012

Käse- Spätzle au fromage.........

Les spätzles, on les connaît aussi en Alsace, c'est archi bon et pas si difficile à préparer, en tout cas, beaucoup plus vite que les pâtes faites maison! Si vous servez du gibier, préparez les spätzles avec, c'est à tomber! Et s'il vous en reste, on les fait cuire à la poêle avec des oignons et du fromage......
Jean-Noël liebt Spätzle, auch wenn er sie nicht aussprechen kann ( spakulé....), und zu dem Hasen passten sie hervorragend. Ich habe weder einen Spätzleschwob noch das Brett, aber es geht auch prima mit der Kartoffelpresse, und, die restlichen Spätzle dann mit Käse braten, lecker!
La recette est simple: 1 oeuf, 100g farine etc, je dois dire que 2 oeufs et 200g n'etait pas beaucoup, j'en ai ajouté encore la même quantité...
Das Rezept ist einfach: 1 Ei, 100g Mehl usw, ich muss sagen, dass 2 Eier, 200g Mehl etwas knapp bemessen war für 2 Personen, ich habe die doppelte Menge gemacht.....
 Il faut remuer et remuer, pas de grémeaux! Et au fur et à mésure, vous ajoutez un peu d'eau, mais pas trop, la pâte ne doit pas être trop liquide!
Und man schlägt und schlägt den Teig und gibt etwas Wasser dazu, aber nicht zuviel, es soll nicht flüssig sein.
 Quand il y a des "bulles" dans la pâte, c'est bon! Maintenant, vous prenez votre presse à pommes de terre, vous chauffer l'eau et vous mettez la pâte dans la presse et vous pressez....
Wenn der Teig Blasen hat, ist er gut. Jetzt Wasser zum Kochen  bringen  und den Teig in die Presse geben und ausdrücken.....
 Cela doit ressembler à ça!
So muss es aussehen!
Et voilà, servez aussitôt avec un peu de beurre ou bien, vous pouvez les garder bien au frais et les faire revenir le moment venu à la poêle avec du beurre.
Und fertig, sofort mit etwas Butter servieren, oder halt kühl aufbewahren und dann, wenn man sie braucht, sie in einer Pfanne mit Butter erhitzen.
 J'adore les spätzles avec du fromage, pour cela, faites revenir un peu d'oignon.
Ich liebe Spätzle mit Käse, dafür etwas Zwiebeln anbraten.
 On ajoute les spätzles.
Spätzle dazugeben.
 Un peu de sel & espelette et le fromage râpé ( Abondance, brebis...).
Noch ein bischen Salz und Espelette und dann den geriebenen Käse ( Abondance, Brebis...) dazugeben.


5 commentaires:

sybille a dit…

...und ich mache Pü mit der Spätzlepresse..ist eh kein Unterschied.
Spätzle...das Beste aus dem Schwabenland!

Deichrunner's Küche a dit…

Stark! = Kässpätzle in Paris! :-)

Ti saluto Ticino/Bonjour Alsace a dit…

Ja, genauso werden sie bei uns auch zubereitet, nur anstelle des Wassers nehme ich Mineralwasser mit viel Kohlensäure, ich bilde mir ein, dass das den Teig leichter macht... ;-)

kegala a dit…

(Käse)Spätzle, auch bei uns immer wieder gerne gegessen :-)
Klasse sehen sie aus!
Lieben Gruß

Bollis Kitchen a dit…

@Eva: ich habe schwäbische Familie!