22 octobre 2012

Kleine Artischocken - Pizza aux poivrades

 J'ai mes phases avec les pizza. Pendant 2, 3 semaines, j'en mange presque tous les jours, ensuite, pendant un longue moment pas une seule...La phase pizza, je l'ai en ce moment et au marché, j'avais trouvé des poivrades françaises, j'avoue que je me perd avec les poivrades, on les trouve toute l'année, pourtant, j'ai pensé que c'était une légume d'hiver.....
Ich habe so meine Pizzaphasen, dann esse ich innerhalb von 2,3 Wochen fast täglich eine, und dann monatelang keine einzige.....Zur Zeit ist die Pizzaphase, und auf dem Markt hatte ich Mengen an französischen kleinen Artischocken gesehen, dabei dachte ich immer, es sei ein Wintergemüse, anscheinend nicht.....
 Préparez les poivrades, enlevez le foin et mettez les dans l'eau citronné en attendant.
Artischocken schälen, Heu herausnehmen und in Zitronenwasser geben.
 Prenez la pâte de votre choix, mettez d'abord les tranches fines de tomates, ensuite les poivrades en fines tranches, un peu de pancetta, des oignon et de la mozza.
Den Teig der Wahl nehmen, erst mit dünnen Tomatenscheiben belegen, dann die hauchdünnen Artischockenscheiben dazugeben, Pancetta, Zwiebeln und Mozza.
 Si vous n'aimez pas la pancetta, essayez avec les anchois...
Wer keine Pancetta mag, einfach mal mit Sardellen probieren....
 Et voilà, un déjeuner assez rapide quand on a tous les ingrédients à la maison....
Und fertig, ein schnelles Mittagessen, vorausgesetzt, man hat alle Zutaten im Hause.....

4 commentaires:

grain de sel a dit…

Ich liebe Artischocken, ich liebe Pizza - das muß es bei uns auch mal wieder geben!

sammelhamster a dit…

Ja! Pizzaphasen sind klasse :-D

Deichrunner's Küche a dit…

Wie löst du das "schnelle Mittagessen" mit dem Hefeteig? Das geht doch nicht so schnell oder nimmst du fertigen oder was hast du für einen Trick?

Bolli's Kitchen a dit…

@Eva: ganz einfach, in dem ich den Pizzateig am Morgen knete, dann am Vormittag gehen lasse und dann um 13 Uhr benutze!