09 septembre 2011

Gestreuselte Feigen-Pflaumen - Tarte crumblée mi-figues mi-prunes

 Encore une tarte de saison....Actuellement, c'est l'eldorado pour faire des tartes, il y a tellement des fruits, cela ne manque pas d'inspiration! Ici, j'ai combiné deux fruits qu'on trouve sur les arbres, bien mûres, ou bien sur les marchés: les prunes ( ou quetsches) et les figues, vous les avez jamais goûté ensemble? Grand temps!....
Noch eine Tarte....Aber derzeit ist halt die absolute Hoch-Zeit für Tartes, es gibt so viele leckere, reife Früchte auf einmal, da mache ich dann schon jeden Tag eine Tarte. Dieses Mal habe ich 2 Früchte kombiniert, die zur Zeit reif an den Bäumen hängen, Feigen und Pflaumen. Vielleicht etwas ungewöhnlich, aber es schmeckt himmlisch!
Il vous faut environ 1000g de figues et des prunes, bien mûres!
Man braucht etwas 1000g Feigen und Pflaumen, reif!
Préparez une pâte brisée avec un peu de canelle et des zestes de citron. Mettez les fruits, coupés en quart, comme vous le voyez sur cette photo. Ensuite, préparez les crumble ( toujours 80g sucre, 100g farine + beurre, un peu de canelle...) et enfournez la tarte à 180° pendant 45, 50 minutes.
Einen Mürbeteig mit etwas Zimt und Zitronenzesten zubereiten, die Früchte so darauflegen wie man es auf dem Photo sieht und dann die Streusel ( 80g Zucker, 100g Mehl+Butter, Zimt) daraufverteilen. Bei 180° gut 45, 50 Minuten backen.
 Et voilà!
So sieht es dann aus!
 Quand les fruits sont très juteux, j'ai prépare la pâte brisée avec 150g de farine et 50g de poudre d'amande.
Wenn die Früchte viel Flüssigkeit lassen, bereite ich den Mürbeteig mit 150g Mehl und 50g Mandelpulver zu.
 Alors, vraiment, qui demande des crèmes, tirami su etc???
Also wirklich, was gibt's leckeres als so eine Tarte????

6 commentaires:

Tiuscha - Saveur Passion a dit…

lecker !

Eva a dit…

Nein, es gibt nichts Leckereres!!

Kirsten a dit…

Also, bevor ich mit meinem Cleansing fertig bin darf ich einfach nicht mehr bei Dir vorbeischauen. Das ist ja ein Traumkuchen. Nehme das Rezept trotzdem mit und werde es auf jeden Fall baldmoeglichst backen. Koestlich!!

Heike a dit…

Oh mann, wieso kommt man auf solche Kombinationen nicht von selbst?
Zwetschge und Feige, das ist ja himmlisch!

Notiert!
Danke!

bustier a dit…

mmm, un vrai régal pour les yeux et pour les papilles...

Heike a dit…

Hat sehr schoen gepasst.
Danke fuer die Inspiration!