05 juillet 2011

Himbeer - Clafoutis aux framboises

Le clafoutis est le gâteau de la dernière minute, vous avez des invités pour le dîner et pas de dessert? Allez chercher les fruits au marché ou dans le jardin et on y va. On s'ennuie jamais avec un clafoutis!
Der Clafoutis ist DER Kuchen, wenn man plötzlich Gäste hat, aber kein Dessert. Man braucht nur schnell Früchte zu organisieren und los geht's! Es kommt nie Langeweile auf mit dem Clafoutis!
La recette de base ne change jamais: 500ml lait entier, 4 oeufs, 100g farine, sucre, vanille etc......
Das Basisrezept ändert sich nie: 500ml Milch, 4 Eier, 100g Mehl, Zucker, Vanille etc.....
Mais on peut varier, les fruits de la saison, maintenant les framboises, les abricots.....un peu de sucre avec de la verveine......
Aber man kann gut variieren: Früchte der Saison, jetzt Himbeeren und Aprikosen....ein bischen Verbene-Zucker....
Servez le clafoutis tiède ou bien bien froid.
Den Clafoutis lauwarm oder kalt servieren.

6 commentaires:

Nathalie a dit…

Ein Standard - dank Dir inzwischen auch bei uns. :-)

Arthurs Tochter a dit…

Machst Du den Verbenezucker selbst? Wahrscheinlich... :)
Hast Du das Rezept?

Eva a dit…

Mich interessiert noch die genau Zuckermenge und auch wie du den Verbenezucker machst...

Bolli's Kitchen a dit…

@Astrid: ja, Verveine trocknen und dann in den Zucker geben und einmal durchmixen. Geht aber nur mit getrockneten Kräutern.
@Eva: siehe oben, mit dem Zucker ist das so eine Sache, wir mögen es nicht so süss, einfach den Teig abschmecken und dann je nach Geschmack den Zucker dazugeben,so zwischen 80 und 100G.

daniela a dit…

Mich beschleicht das langsame aber sichere Gefühl, dass ich durch dich noch zur regelmäßigen Kuchenbäckerin werde. :) Dachte immer gute Kuchen zu backen sei aufwändig...

Franz a dit…

Ich bin zur Zeit auch im Clafoutis-Rausch. Ganz wenig Zucker kommt mir in den Teig und ganz viel nach etwa 10 min. Backzeit oben auf die Früchte, und das karamellisiert dann brodelnd zu einer krachenden Kruste. Göttlich.