11 juin 2011

Rote Paprika - Tapenade aux poivrons rouges


 C'est le même principe que pour la tapenade d'olives, sauf, c'est faite avec les poivrons, d'ailleurs, vous pouvez la préparer avec n'importe quel légume, essayez le!
Es ist das gleiche Prinzip wie mit der klassischen Oliven-Tapenade, nur habe ich hier Paprika genommen, man kann also jedes beliebige Gemüse nehmen, probiert es mal!


Grillez les poivrons d'abord et enlevez ensuite la peau, faites comme si vous les servez marinés, versez un peu d'huile d'olive, de l'ail frais, des câpres, sel & poivre et un peu de vinaigre. Mixez ensuite le tout, ajoutez des anchois si vous l'aimez. On pourrait aussi ajouter un peu de chèvre frais......
Die Paprikaschoten grillen, dann die Haut abziehen und sie mariniert zubereiten: Kapern, Olivenöl, etwas Essig, frischen, jungen Knoblauch, Salz & Pfeffer, wer mag auch Sardellen. Dann alles gut pürieren. Wer mag,könnte auch noch etwas Ziegenkäse oder Mascarpone dazugeben....


Faites griller votre pain de campagne.
Landbrot schon mal rösten.


Mais les invités ont également trempé des asperges grillées dans la tapenade, pourquoi pas???....
Die Gäste haben aber dann auch den gegrillten Spargel in die Tapenade gedippt, wieso eigentlich nicht???....


PS: Essayez cette tapenade comme ça:
PS: Unbedingt auch mal so probieren:

3 commentaires:

Sabine a dit…

Und auf dem untersten Foto? Hast Du zum Überbacken Ziegenkäse genommen?
Gerade Deine Paprika-Tapenade könnte ich mir auch gut mit Pasta vorstellen.
Euch ein wundervolles Pfingstwochenende - ihr seid sicherlich wieder im Süden, oder?

365 Tage a dit…

Ist das dunkle dann Oliventapenade?
sieht grandios aus.
wortkennung: dipedi (haben die Humor?)

Turbohausfrau a dit…

Was für ein herrliches Rot diese Paprika haben! Da sieht man schon an der Farbe, dass das einfach gut schmecken muss.