05 mars 2011

Magret de canardburger!

Un magret, c'était quand-même trop pour moi....Donc, un peu de junkfood at its best! Eine ganze Entenbrust war dann doch zuviel für mich, und so gab's allerbesten Junkfood! Achetez des petits pains aux noix. Kleine Nussbrötchen kaufen. Tartinez les petits pains avec un peu de confiture d'airelles. Die Brötchen mit etwas Preiselbeeren bestreichen. Chauffez un peu le magret de canard, coupez le ensuite en tranches et mettez les avec un peu de des salade de mâche ( avec huile d'olive et balsamico) sur les pains. Die Entenbrust kurz erwärmen und dann in Scheiben schneiden und mit etwas angemachtem Feldsalat ( mit Öl und Balsamico)auf die Brötchen geben. At least, encore une couche de confiture d'oignon et voilà, il faut bien presser! Zum Schluss noch eine Schicht Zwiebelkonfitüre aufs Brot geben und dann gut "pressen"! Superbe, un snack comme je l'aime! So schmeckt Junkfood herrlich! Printemps est là, soleil radieux, 15°, phantastique!!! Der Frühling ist da, strahlende Sonne, 15°, himmlisch!!!

6 commentaires:

Turbohausfrau a dit…

Ui! Schaut das gut aus!
Das ist Junkfood, das auch nach meinem Geschmack wäre.

anie's delight a dit…

Auch so lecker kann Fastfood sein. Denn als Junk würde ich den Canardburger nicht bezeichnen... :D

365 Tage a dit…

dein "junkfood" hätte ich jetzt gerne - und deinen Frühling auch...

Barbara a dit…

Wenn Junkfood immer so wäre, würde ich mich ausschließlich davon ernähren. ;-)

Bei uns ist es immer noch kalt, zwar sonnig, aber nachts -8°C.

sammelhamster a dit…

Ich liiiiiiebe Junkfood :-D

Gracianne a dit…

Le petit delice parfait pour un dimanche soir!