07 janvier 2011

Gegrilltes Entrecôte grillée

On continue avec le repas de Noël....Pas de dinde, pas d'oie, mais du boeuf! Pas comme je le voulais, d'accord, mais c'était mon père qui l'a commandée et au lieu d'une côte de boeuf, c'était une entrecôte..... Und weitergeht's mit dem Weihnachtsmenu.....Keine Gans,kein Kartoffelsalat sondern Rind. Zwar nicht ganz so, wie ich es wollte, aber mein Vater hatte das Fleisch bestellt und so wurde es ein Entrecôte und kein Côte de boeuf.... Pas moins de 4 kg..... Nicht weniger als 4 kg..... C'était quand-même un peu trop! Das war dann doch ein wenig zuviel! D'abord, grillez la viande de chaque côté. Ensuite, vous continuez la cuisson au four à 180° jusqu'à ce que 51° sera atteinte, comme ça, votre viande est saignante-rose. Als erstes dann das Fleisch von jeder Seite auf dem Grill oder Kamin gut angrillen. Dann im Ofen bei 180° weitergaren bis die Kerntemperatur von 51° ( blutig bis rosa)erreicht ist. Laissez reposer 5 minutes, ensuite, allez-y, comme il faut et la viande était bien tendre et racinée! Dann noch 5 Minuten ruhen lassen, und dann ran an das Fleisch! Es war super saftig und weich!

7 commentaires:

Nathalie a dit…

4 kg - für wieviele Personen? :-)
Oder gabs für den Hund noch etwas?

sammelhamster a dit…

Wahrscheinlich für 4 Personen :-D

bolliskitchen a dit…

@Nathalie: für 3, wurde aber nicht alles auf einmal gegessen! Ein Teil ist auch noch eingefroren...
@Sammelhamster: hast wohl den Hund dazugerechnet......

stadtgarten a dit…

Ich glaube, mit Hunger sollte ich Deinen Blog wohl besser nicht mehr besuchen ...! Sieht so was von lecker aus!
Liebe Grüße, Monika

Mestolo a dit…

Herr Mestolo ist beeindruckt. Ich auch. :o) Sieht wirklich gut aus. Was ist das für ein gemüse dabei?

Bolli's Kitchen a dit…

@Mestolo: war nicht einer von Euch Vegetarier?...Die Beilage war Spinat, einfach in Olivenöl ( wer will mit Knoblauch)kurz in der Pfanne angerührt. Und Kartoffelbrei mit Trüffel, kommt dann am Sonntag das Rezept...

Mestolo a dit…

Ist sogar immer noch eine Vegetarierin ;)
Aber, ich finde trotzdem, das es gut aussieht und wenn man mit Achtung vor dem Tier einkauft, kocht und isst, bin ich sogar tolerant.