09 novembre 2010

Confiture de carottes - Möhrenkonfitüre

Ne hurlez pas toute de suite, cette confiture est divine! Mais pas avec le pain, mais avec le fromage, basque de préférence car cette confiture vient de là-bas. Donc, allez vite chez votre fromager, achetez un bon fromage de brébis basque et essayez!!! Nicht gleich aufschreien! Diese Konfitüre ist nicht für's Brot, sondern für den Käse. Und zwar mit baskischen Schafskäse, denn die Konfitüre stammt aus dem Baskenland. Also, schnell auf zum Käsehändler und dann ausprobieren, himmlisch! Hachez, mixez ce que vous voulez 500g de carottes. Kleinhacken, pürieren, mixen, egal was, aber mit 500g Möhren. Ajoutez ensuite ca. 150g sucre de canne et pas mal d'espelette, vérifiez. Mais attention, les carottes sont déjà sucrées! Versez un peu de jus d'orange et faites cuire pendant une heure en remuant souvent.....Il vaut mieux le faire avec le thermomix... Dann ca. 150g Rohrzucker dazugeben und reichlich Espelette, abschmecken. Die Möhren sind ja eh schon etwas süss.....Dann etwas Orangensaft dazugeben und alles bei ständigem Umrühren gut eine Stunden leicht köcheln lassen, das hat bei mir der Thermomix übernommen... La couleur est top, n'est-ce pas? Die Farbe ist klasse, nicht wahr?? Au pays basque, on sert cette confiture avec des noix et, of curse!, un très bon brébis. Vous risquez de tout manger..... Im Baskenland isst man diese Konfitüre mit Nüssen und Schafskäse natürlich, muss sagen,dass es süchtig macht!

12 commentaires:

daniela a dit…

Klingt gut. Mal ganz was anderes als die üblichen Konfitüren und Chutneys, die man sonst so zu Käse bekommt. Mal sehen, ob ich baskischen Schafskäse hier auftreiben kann, oder ob ich bis Ende des Jahres warten muss und ihn mir direkt aus dem Baskenland mitbringe. Meinst du, man kann Ersatzweise einen guten Pecorino nehmen?

Nathalie a dit…

Karotte - Nüsse - Käse, damit bringst Du mich tatsächlich um. Und das meine ich wörtlich.
Aber die Farbe ist klasse. ;-)

sammelhamster a dit…

Super!!
Die Farbe ist klasse!
Und den Geschmack stelle ich mir gerade vor: mmmmmh, lecker :-D

Eva a dit…

Mich kannst du mit den Nüssen, der Konfitüre und dem Käse begeistern....aber wo bekomm' ich nun so guten Käse her?! :-)

anie's delight a dit…

Die Konfitüre sind super aus. Ich habe zum Käse letztens eine aus rotem Paprika und Chili und einen Feigensenf gemacht. Farblich würde Deine genau dazwischen passen.

Gracianne a dit…

Je prefere mon gasna sans confiture, mais je dois avouer que celle-ci m'intrigue et me plait beaucoup. En plus la couleur est terrible.

Lilly a dit…

Da möchte man ja Häschen sein! :-)
Bolli, ich hab mal bei der Sansibar nachgefragt, wegen des Apfelkuchens. Es kam eine sehr nette Antwort:

-Moin Moin Frau Landfein ,
Die Rezepte unterscheiden sich in der Tat.
Das Rezept im Sansibar Kochbuch ist für eine Runde Form und für Äpfel (Braeburn) die nicht so aussaften .
Orange und Zitrone /Abrieb ist ein klassiker vom Herbert Seckler.
Das Rezept mit Mehr Teig ist für ein Blechkuchen und da dürfen die Äpfel auch mal etwas mehr aussaften.
Orange und Zitrone lasse ich gerne mal weg nehme lieber Zimt .
Wir haben beide Rezepte noch einmal ausbrobiert und es hat alles gut funktioniert.
Sollten Sie noch fragen haben, melden sie sich ruhig bei mir Tel 04651 964635.
Ich bedanke mich für netten Zeilen ,hoffe Sie hatten nicht zu viele unannehmlichkeiten duch die verschiedenen Rezepte und wünsche ein schönes Wochenende.
Dietmar Priewe-

Jetzt wissen wir's genau. Das Rezept mit mehr Teig ist ja das, in meinem Blog. Hat super funktioniert! Ich hoffe, ich konnte Deinen Ärger ein wenig lindern. Liebe Grüße

Bolliskitchen a dit…

@Daniela: zur Not, nimm einen milden Pecorino, nicht zu salzig. Aber es gibt doch sicher irgendwo bei Dir Käse aus Frankreich? Bis Silvester ist ja noch lange hin, aber klaro, in Biarritz oder im Hinterland gibt's kleine gute Käsereien und Läden...Muss man kennen....
@Nathalie: oups, will ich eigentlich nicht....
@Eva: beim nächsten HH Besuch....
@Gracianne: essaies, tu verras...
@Lilly: ich habe die gleiche Antwort bekommen, wollte aber erst das ok von der Sansibar, dass ich es veröffentlichen kann......Und leider kann man bei Dir nicht kommentieren.

lamiacucina a dit…

das geht bestimmt auch mit hiesigen Schafskäsen.

multikulinaria a dit…

So'n Stück Käse mit Karotten-Konfitüre und Walnüssen würde ich auch sofort verspeisen, wenn ich könnte. Sieht klasse aus.

Jutta Lorbeerkrone a dit…

Scheint ja ein Muss fuer jdene Kaesefan zu sein...ich kriege zwar keinen aus dem Baskenland - dafuer haben wir aber super Frischpecorino. Kann mir das sehr gut zusammenvorstellen...und ist bestimmt auch ein tolles Weihnachtsgeschenk. Ich wuerde mich ueber so was freuen!

My Kitchen in the Rockies a dit…

Ich koennte mir da noch eine Jalapeno pepper drin vorstellen. Suess und scharf mit dem Kaese, super lecker.