14 octobre 2010

Paprika - Tarte aux poivrons

Si on aime les poivrons, cette tarte est top! Tellement simple à préparer et variable, vous pourriez ajouter des câpres,du fromage, des anchois, des herbes.... Wer Paprika liebt, für den ist diese einfache Tarte! Super schnell zuzubereiten und auch schön variabel, man kann zB Kapern, Sardellen, Käse, Kräuter etc dazugeben.... Vous pouvez prendre les poivrons (3) que vous aimez, soit les rouges, soi les jaunes, même les verts! Faites les griller au four, quand la peau est noir, mettez les dans un bocal, fermez et 10 min. plus tard, vous pouvez retirer la peau sans problème, gardez le jus! Et mixez les poivrons avec le jus.Ensuite, ajoutez les oeufs (2) et battez bien. Man kann gelbe, rote oder auch grüne Paprika ( auf jeden Fall 3)nehmen, auf jeden Fall grillen bis die Haut schwarz wird, dann in eine Schüsselgeben, zudecken und nach 10 Min. lässt sich die Haut ohne Probleme abziehen, den Saft aufbewahren! Dann die Paprika mit dem Saft gut pürieren.Dann noch 2 Eier unterquirlen. Préparez une pâte brisée et versez la crème aux poivrons. Enfournez à 180° pendant 45 minutes. Einen Mürbeteig vorbereiten und dann die Paprikacrème dazugeben, bei 180° gut 40 Minuten backen. Servez avec la tarte une salade de roquette et un peu de jambon de parme.... Zu der Tarte etwas Rucolasalat und Parmaschinken servieren....

6 commentaires:

lamiacucina a dit…

Die sieht aber hübsch aus und Paprika mag man hier. Noch lieber als Zitronentarte.

sammelhamster a dit…

Sieht super aus, die Farbkombi!!

Claus a dit…

Hast du den Boden blind vorgebacken?

Bolli's Kitchen a dit…

@Claus: nein, ist nicht vorgebacken.

Frau Sonntag a dit…

Schön, hab ich so noch nicht gesehen... Kommt auf die Liste:-)

Mestolo a dit…

Total schön, obwohl ich geschmacklich wahrscheinlich nicht ganz so drauf steh'. Aber sieht toll aus. :o)