04 septembre 2010

Pesto Pesto......

Pour une journée, ma cuisine s'est transformé en usine de pesto....Mireille m'a amené 3 grands sacs de basilic à la maison. Maintenant, nous avons une réserve pour l'hiver et je pourrais même en revendre! Für einen Tag hat sich meine Küche in eine Pestofabrik verwandelt...Mireille kam mir 3 grossen Tüten frischen Basilikum an. Jetzt haben wir reichlich Pestoreserven und ich könnte es wahrscheinlich sogar verkaufen..... Il vous faut un thermomix, une grande cuisine, ca. 500g de Parmesan, pas mal de pignons de pins, beaucoup d'ail, 2 bouteilles d'huile d'olive, poivre, peperoncini...... Man braucht einen Thermomix, ca. 500g Parmesan, reichlich Pinienkerne, viel Knoblauch, 2 Flaschen Olivenöl, Peperoncini, Pfeffer..... Et du basilic sans fin.....Mais ça sentait super bon dans toute la maison! Und ohne Ende Basilkum....Und es roch herrlich im ganzen Haus!

7 commentaires:

dagmar a dit…

Keine Kommentare - zu simpel wahscheinlich???
warum durften wir deine pesto eigentlich nicht probieren?? wo sind die ganzen gläser? hast du sie mit nach hause genommen??

Arthurs Tochter a dit…

Ich mache auch gerne Unmengen Pesto auf Vorrat. Geht auch ohne Thermomix.

My Kitchen in the Rockies a dit…

Pesto lohnt sich fuer mich aauch nur in grossen Mengen herzustellen. Ich gefriere es dann portionsweise ein. Funktioniert prima.

Petra a dit…

Toll! Mein Basilikum wächst nicht so reichlich, dass es auch noch Pesto abwerfen würde, zu Tom-Moz reicht es aber immer wieder.
Viele Grüße

Bolli's Kitchen a dit…

@Dagmar: Mireille hat noch ganz viele Töpfe voll....

Divine a dit…

Bonjour, pas de sterilisation ou de pasteurisation pour le pesto ? combien de temps tu peux le conserver ? merci

Bolli's Kitchen a dit…

@Divine: non, parce que j'avais peur que le basilic devient brun, normalement, on dit que l'huile conserve...