19 juin 2009

Costelette di agnello alla calabrese

Encore une recette du livre d'Alain Ducasse et je dois dire que je vais refaire une grosse quantité de cette "marmélade" de poivrons car c'était super bon! Je vous conseille vivement de l'essayer et ensuite, manger la en crostini avec un fromage de chêvre..... Noch ein Rezept aus dem Ducasse Buch und ich muss sagen, dass ich dieses Gericht ganz schnell nochmal machen werde und dann in grösseren Portionen, es war nämlich "sau"-lecker!!! Am nächsten Tag gab's dann Crostini mit dieser Paprika-Marmelade und Ziegenkäse..... Faites griller les poivrons ( rouge, jaune etc) et enlevez ensuite la peau. Faites revenir dans une cocotte en fonte pas mal d'oignons, un peu de peperoncini avec un peu d'ail. Ensuite, versez les poivrons coupés en lamelles. Paprikaschoten jeder Farbe grillen und dann häuten. In einem gusseisernen Topf reichlich Zwiebeln, etwas Peperoncin und Knoblauch anschwitzen und dann nach 5 Minuten die Paprika, in Lamellen geschnitten, dazugeben. Ensuite, coupez des tomates en quart et ajoutez les aux poivrons, remuez, couvrez et enfournez à 150° pendant 45 minutes, sans remuer. Au bout de 45 minutes, ôtez le couvercle et continuez la cuisson pendant 30, 50 minutes, mais remuez souvent! Dann Tomaten vierteln und dazugeben, umrühren und dann bei geschlossenem Deckel bei 150° circa 45 Minuten garen, ohne Umrühren, dann den Deckel abnehmen und noch 30,50 Minuten weitergaren, umrühren jetzt nicht vergessen! Et voilà! Vu que la préparation dûre un petit peu, je vous conseille de faire une grosse quantité, car ça se mange tout seul....en crostini, avec des pâtes, en légumes..... Und fertig, da die Zubereitung dann doch etwas aufwendig ist, lohnt es sich wirklich, gleich grössere Mengen zuzubereiten, denn es schmeckt kötslich als Crostini, zu Pasta oder wie hier als Gemüse....

10 commentaires:

sammelhamster a dit…

Schön bunt und vielseitig, das wäre was fürs Grillen morgen...

lamiacucina a dit…

es wird Zeit, dass ich mir das Buch von Ducasse auch zulege.

Eva a dit…

klingt super gut!

Ellja a dit…

das ist genau mein Geschmack, wird baldigst nachgekocht ;-)

Ellja a dit…

da fällt mir noch auf: Gibst du keine Würze dazu? Salz, Pfeffer?

Weil ich lese 150 Grad, wird das ganze im Backrohr gegart? oder auf der Herdplatte?

lg
ellja

Bolli's Kitchen a dit…

@Ellja: da sind peperoncini drin...das ist schon scharf genug, eine Prise Salz, wenn Du willst, ich salze fast nie finde, das sollte lieber jeder selber machen. Und, ja, im Ofen!

Barbara a dit…

Super Zutaten, so schön bunt - da hätte ich gerne mitgegessen!

Nathalie a dit…

Habe meiner Mama schon erzählt, daß es da ein Buch gibt ............

kulinaria katastrophalia a dit…

Das könnte munden - auch wenn es sich um gehäutete Exemplare handelt ;-)

Poulette a dit…

Das Buch werde ich mir auch zulegen. Köstliche Sachen, die Du daraus machst. Freue mich immer, dass ich bei Dir die Französischkenntnisse erweitern kann.