27 février 2009

Ochsenschwanz-Terrine de queue de boeuf

J'aime bien la queue de boeuf, braisé ou bien préparé en soupe, comme ici. C'est très simple, une fois dans la marmite, ça cuit tout seul et avec le bouillon, on peut faire un risotto. Ich mag gerne Ochsenschwanz, geschmorrt aber auch in der Suppe. Das geht recht einfach, einmal im Topf, kocht es von alleine und am nächsten Tag kann man von der Brühe ein kraftvolles Risotto machen. Mettez dans une marmite la queue de boeuf, pas mal d'oignons, un peu d'ail, du poireau et des carottes, dy thym et du sel et du poivre et laissez frémir pendant 2, 3 heures environ. Ensuite, laissez réfroidir une nuit au frais. In einem Suppentopf das Fleisch, viele Zwiebeln, etwas Knoblauch, Möhren, Lauch, Salz und Pfeffer aufsetzen und gut 2, 3 Stunden leicht köcheln lassen. Dann eine Nacht kühl stellen. Ensuite, enlevez les oignons et les carottes et gardez les. Dann aus der Brühe die Möhren und Zwiebeln fischen. Bon d'accord, c'est un peu de travail....Mais si votre queue de boeuf est bien cuit, la viande est archi filandreuse et vous pouvez l'enlever comme ça de l'os. Mettez la viande ensuite dans un bol et salez, poivrez et espelettez la bien. Versez un peu de vinaigre de vin et des echalotes hachées., goûtez. Okay, das ist jetzt ein wenig Frimmelei, denn man mus jetzt das Fleisch von den Knochen puhlen, aber wenn der Ochsenschwanz gut gekocht ist, geht das ganz schnell. Das Fleisch dann mit etwas Essig, Salz, Pfeffer und Espelette abschmecken. Eine handvoll kleingehakte Schalottend zugeben. Entassez bien une couche de viande dans un terrine ou bien un ramequin, surtout, pressez un peu! Ensuite, mettez une couche de carottes et d'oignon du bouillon et terminez avec une couche de viande et pressez bien. Laissez prendre une nuit au frigo, avant de manger ces petites terrines. Dann eine Schicht Fleisch in eine Terrine oder kleine Töpfchen geben und gut andrücken, dann eine Schicht Zwiebeln und Möhren, und dann wieder mit einer Schicht Fleisch beenden, gut andrücken und eine Nacht im Kühlschrank lassen.

8 commentaires:

sammelhamster a dit…

Du magst Pfriemelarbeit, nicht wahr??
Das Ergebnis sieht auch sehr lecker aus!!

Nathalie a dit…

Habe vor einer halben Stunde einen frischen Ochsenschwanz unverhofft beim Metzger ergattert ... wußte bis jetzt noch nicht, was ich damit mache ...

Eva a dit…

Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, stimmt's?!

Bolli's Kitchen a dit…

@Sammelhamster: aber nur in der Küche, sonst gar nicht.....
@Nathalie: lange schmorren lassen mit Wein und Röstgemüse, für mich die beste Art & Weise, Ochsenschwanz zu kochen
@Eva: Das ist hier in Frankreich ein Klassiker, stammt nicht von mir....

Schnuppschnuess a dit…

Bitte einmal hierher, Madame!

Nathalie a dit…

Das hab ich auch vor, wahrscheinlich wird es eine schöne sämige Pasta-Sauce.

kitchen roach/galley roach a dit…

Ochsenschwanz habe ich bis jetzt immer nur als Ragout gekocht. Mal was Neues zum Probieren. Aber wiese bindest Du das Fleisch mit Zwirn?

Bolli's Kitchen a dit…

@kitchen roach: das machen hier in Frankreich die Metzger so. Keine Ahnung weshalb, vielleicht, damit beim Kochen zusammenbleibt?
@Nathalie: da bin ich dann gespannt, in 2 Wochen schmore ich dann Ochsenschwanz wieder!