23 août 2007

Fusilli all'amatriciana

Et oui, de retour dans mon assiette!...Des pâtes, mais avec des tomates bien mûres.....
Ja ja,endlich wieder Pasta! Aber mit leckren Sommertomaten....



All'amatriciana:
Fusilli
tomates bien mûres
oignons blancs
oignon rouge
ail
pancetta en dés
sel, poivre, espelette


D'abord, commencez par la sauce des tomates. Préparez les tomates ( pêlées et épepinées...), faites suer les oignons blancs et l'ail et ensuite, ajoutez les dés des tomates, laissez mijoter une heure. Salez et poivrez à la fin.Ensuite, mixez la sauce dans un blender, comme ça, elle devient bien orange....
Ensuite, faites suer au feu vif la pancetta et l'oignon rouge, j'ai encore ajouté quelques dés des tomates fraîches, et ensuite,ajoutez la sauce des tomates. Versez les fusillis et servez avec un bon vieux parmesan....




All'amatriciana:
Fusilli
weisse Zwiebeln
Knoblauch
rote Zwiebel
Tomaten, aber nur de reifen!
Pancetta in Würfeln
Pfeffer, Salz, Espelette


Fangen Sie mit der Tomatensauce an. Pellen und entkernen Sie die Tomaten, braten Sie die weisse Zwiebeln mit dem Knobi an, geben Sie dann die Tomaten dazu. Lassen Sie alles ca. 1 Stunde köchlen, dann erst würzen Sie, besonders mit Espelette. Danach passieren Sie die Sauce, ich mache das immer alles mit dem Mixer, dann wird sie besonders orange.
Braten Sie in einer Pfanne den Pancetta mit der roten Zwiebel an, ich habe dann noch ein paar frische Tomatenwürfel dazugegeben, und danach geben Sie die passierte Tomatensauce dazu. Scharf würzen und die Nudeln darin erwärmen. Mit altem Parmesan servieren.

5 commentaires:

lamiacucina a dit…

stört mich gar nicht, wenn Pasta wieder an die Reihe kommt. Ein Kochblog ist eine Art kulinarisches Tagebuch, und was man gerne isst, wird gerne gekocht. Ich frag mich grade, in was sich die Rezepte von all'amatriciana und all'arrabiata unterscheiden. Weiss das jemand ?

fressack a dit…

@lamiacucina:
Laut meinem italienischen Trauzeigen, begnadeter Koch und aus den Abruzzen - aus der Nähe von Amatrice - stammend, grundsätzlich, dass bei all ' arrabiata Peproncini hinzukommen.
Allerdings sagte er mir einmal, dass das Originalrezept aus Amatrice keine Tomate enthält. Das sei nur für die Deutschen, die wollten alles mit Tomate.

fabienne a dit…

"la pasta" comment ne pas y résister? bonne journée à toi; bises

Bolli a dit…

@Lamiacucina:das frage ich mich auch jedes Mal! Denke mal, wie Fressack es sagt, hat was mit den peperoncini zu tun. Jetzt mache ich einen Ausflug zu Dir....

zorra a dit…

Einfach aber so gut!