07 décembre 2013

Choucroute bien garnie......Reichlich Sauerkraut.....

Il fait froid, on a envie de manger du "cousteau".....Une choucroute faite maison, mais pourquoi pas? Et vu que nous sommes des grands fans de la charcuterie, on garnie alors bien la choucroute! Plutôt, on la cache.....
Es ist kalt, und da hat man Lust auf gutes Essen.....Ein selbstgemachtes Sauerkraut mit Schlachterplatte, das ist es genau dass, was wir hier jetzt wollen.....Und so gab's etwas Sauerkraut mit ganz viel Charcuterie!!!
La choucroute crue bio....
Bio-Sauerkraut....
Pour enlever l'acidité, je verse un peu d'eau chaude sur la choucroute.
Damit die Säure nicht so stark ist, übergiesse ich das Kraut mit heissem Wasser.
Ensuite, graisse d'oie, oignons, pommes, baies de génivière, laurier et vin blanc à gogo.....
Dann Gänsefett, Zwiebeln, Apfel, Wacholderbeeren, Lorbeer und Weisswein....
Et ensuite, ça cuit et ça cuit.....
Und dann köchelt alles vor sich hin.....
Réchauffée, c'est toujours mieux, donc, préparez la choucroute la vieille....
Aufgewärmt ist besser, Kraut also schon am Vortag zubereiten.....
Alors, top, non??!!
Haha, gelungen!!!!

1 commentaire:

waswegmuss a dit…

Ich gieße das Kraut immer mit Cidre auf. Schmeckt sehr fruchtig.