07 mars 2011

Lieu jaune avec des pommes de terre écrasées très "sud" - Pollack mit Kartoffelstampf aus dem "Süden"

On ne peut pas cuisiner, bavarder et regarder la télé en même temps, en tout cas pas moi! Rien à dire contre le goût de ce plat, mais je n'ai pas fait attention avec le poisson et la peau a collé un peu....Tant pis! Ich kann nicht quatschen, Fernsehschauen und kochen auf einmal! Da geht immer etwas schief, wie hier.....Die Haut des Fisch klebte, weil ich abgelenkt war, an der Pfanne, selber schuld! Geschmeckt hat's troztdem! Versez un peu d'huile d'olive dans la poêle et saississez d'abord bien le lieu côté peau, baissez le feu ( ce que j'ai omis!) et continuez la cuisson. Olivenöl in der Pfanne verteilen, den Fisch auf der Hautseite scharf anbraten, dann die Temperatur senken ( was ich nicht gemacht habe...) und weitergaren. Avec le poisson, nous avons mangé des pommes de terre écrasées avec l'huile d'olive, des tomates sechées et des olives noires. Dazu gab's Kartoffelstampf mit Olivenöl, getrockneten Tomaten und Oliven.

6 commentaires:

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Endlich ein Fisch ! es tut mir gut nach so viel Fleisch.

Bolliskitchen a dit…

@La cuisine des 3 soeurs: na ja, ist ja auch kein vegetarisches Blog hier!

Turbohausfrau a dit…

Das tut echt gut, wenn mal andere Fotos auch so ausschauen wie meine ... :D

Das Epü (Wienerisch für Erdäpfel=Kartoffelpüree) klingt so, als müsste ich das mal nachkochen.

sammelhamster a dit…

Kenne ich, das mit dem Quatschen und Gleichzeitigkochenwollen ;-)

Dafür sieht das Ergebnis erstaunlich lecker aus bei dir!!

Mestolo a dit…

Das Pü nehm ich mit, sieht köstlich aus.
Und außerdem: Alaaf! :)

kulinaria katastrophalia a dit…

Wenn die Haut in der Pfanne geklebt hat ist doch nicht die Ablenkung schuld! Eindeutig zu wenig ÖL!!!