18 mars 2011

Gâteau fondant au citron - Super saftiger Zitronenkuchen

J'aime bien les gâteaux fondants, les secs, ce n'est pas ma tasse de thé....Et, dans un n° de Côté Sud, je suis tombée sur cette recette archi simple. C'est la saison des citrons, donc, on y va! Ich liebe saftige Kuchen, die trockenen Teile sind nicht so mein Fall. In einer Ausgabe von Côté Sud lachte mich dann dieses Rezept an, das ursprünglich aus Menton kommt, woher auch sonst!..... De préference, prenez les citrons de Menton.... Am besten Zitronen aus Menton nehmen.... La pâte: 120g farine 125g beurre ramolli 100g sucre ( + ou -) 3 oeufs jus de 2 citrons et leurs zestes 1/2 pacquet de levure chimique du Limoncello...... Battez les oeufs avec le sucre et ajoutez les autres ingrédients, la pâte est presque liquide! Etalez la dans un forme rectangulaire.Enfournez à 180° pendant ca. 30 minutes, faites le test avec le couteau... Der Teig: 120g Mehl 125g weiche Butter 100g Zucker ( +-) 3 Eier Saft und Zesten von 2 Zitronen 1/2 Paket Backpulver Limoncello.... Eier mit dem Zucker verrühren und dann alle anderen Zutaten dazugeben. Der Teig ist fast flüssig. Dann in einer rechteckige ( oder was auch immer!) Form giessen.Bei 180° gut eine halbe Stunde backen, den Messertest machen..... A la fin, normalement, vous devriez aroser ce gâteau avec un peu de limoncello, mais il n'y avait plus.... Am Schluss soll man eigentlich den Kuchen gut mit Limoncello beträufeln, aber es gab keinen mehr....

16 commentaires:

Nathalie a dit…

Schon wieder ein Zitronenkuchen zum Nachbacken. :-)

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Genau für mich, eben hatt man mir eine Flasche frischen Limoncello geschenkt. Dein Rezept kommt mit mir am Atlantik.

katha a dit…

kommt wie gerufen. zitronenkuchen dieser art mag ich sowieso, für den limoncello-hinweis bin ich dir dankbar, unser hausgemachter wird nämlich nicht weniger und ich vergesse dauernd, ihn für süßspeisen/desserts zu verwenden.

chezuli a dit…

Geht das auch mit Orangen und Controooo?

katha a dit…

vorhin vergessen: geben die im rezept eine hausnummer für die limoncellomenge an? ungefähr?

Bolliskitchen a dit…

@Nathalie: ja ja....
@La cuisine....: bon voyage!
@Katha: ach, ich mache das immer aus dem Gefühl heraus, in den Teig vielleicht einen EL geben, und dann würde ich nach dem Baclen noch alles mit Limoncello beträufeln.
@Chezuli: mais bien sûr!

Sabine a dit…

@Katha: wenn Du Probleme mit der Verwertung des Limoncellos hast, lade Dir doch Bolli ein, sie trinkt, ähh bäckt Dir sicherlich alle Vorräte weg (und ich würde mich auch ganz uneigennützig zur Unterstützung anbieten) ;-)

Gracianne a dit…

He he, moi j'en ai encore, du limoncello...

My Kitchen in the Rockies a dit…

Meine Nachbar hat mir gestern die groessten und huebschesten Zitronen geschenkt, die ich je in meinem Leben gesehen habe. Hat er selbst vom Baum in CA gepflueckt, bevor er die Heimreise nach CO antrat. Perfektes Timing! Danke fuer die tolle Rezeptidee.

Mestolo a dit…

Jetzt weiß ich gar nicht, was ich lieber mögen würde, Deine Variante oder die von Chezuli... *seufz*

Sophie a dit…

Und wo bekomme ich nun Mentoner Zitronen her? Is 'n büschen weit für nen Kuchen. Tun es die vom Strauch meiner Mutter auch, was meinst du?

katha a dit…

@bolli @sabine von problemen kann keine rede sein, ich vergesse ihn bloß immer (trinken mag ich all das süße zeug nicht, aber für desserts tät' ich ihn schon verwenden, würde er mir im passenden moment einfallen). habe mal in dem restaurant, in dem ich gekocht habe, für ein paar gäste eine improvisierte zabaione mit limoncello gemacht, die so gut war, dass das halbe lokal danach verlangt hat. aber selbst daran denke ich nicht, weil ich ja vergesse, dass ich limoncello im kühlschrank stehen habe...

kulinaria katastrophalia a dit…

Sind das Winterzitronen?

Bolli's Kitchen a dit…

@Sabine: ganz uneigennützig.....Ja ja!
@Gracianne: moi aussi!!!
@MyKitchen...: Super, schmecken bestimmt klasse!
@Mestolo: gab's bei Chezuli einen Zitronenkuchen?
@Sophie: klar! Hauptsache keine Pestizidware aus Spanien oder so....
@Katha: geht mir meistens auch so....
@Kulinaria: ich glaube, die Saison von Zitronen ist eh nur im Winter.

kulinaria katastrophalia a dit…

@Bolli
Kommt auf die Sorte an, Hauptsächlich im Sommer bis in den Dezember. Allerdings muss es dann auch etwas wärmer sein ;-)

Jessica a dit…

Je l'ai essayé...et je l'ai adoré.